Erlebniswelt Gondwanaland Logo

Entdecken Sie drei Kontinente unter einem Dach in Gondwanaland

In Gondwanaland spüren Sie den tropischen Regenwald Afrikas, Asiens und Südamerikas mit allen Sinnen. Auf einer überdachten Fläche, größer als zwei Fußballfelder, leben fast 200 exotische Tierarten und rund 500 verschiedene Pflanzenarten.

Über verschlungene Dschungelwege, einen Baumwipfelpfad und auf einem geheimnisvollen Urwaldfluss lässt sich diese beeindruckende, tropische Vielfalt entdecken.

Großstadtdschungel - Eine Story von Joachim Puls

Zum Tierlexikon

Lungenfisch im Aquarium im Vulkanstollen in Gondwanaland
Gang mit Aquarien im Vulkanstollen in Gondwanaland
Gang mit Gehege im Vulkanstollen in Gondwanaland

Urzeit im Vulkanstollen

Ihre Reise in die Vergangenheit beginnt im Vulkanstollen. Hier haben lebende Fossilien ihr Zuhause – wie der Australische Lungenfisch oder die Pfeilschwanzkrebse, die ihr Aussehen seit Jahrmillionen kaum verändert haben. Auch nachtaktive Tiere wie die Kowaris oder die Tüpfelbeutelmarder leben im dunklen Felsgang.

Diese Tiere entdecken Sie hier...

Diese Tiere entdecken Sie hier...

Zum Tierlexikon

Familie im Boot bei einer Bootsfahrt in Gondwanaland

Der Urwald von oben, unten und mittendrin

Gondwanaland ist vielfältig. Das liegt nicht nur am Artenreichtum – sondern auch an den vielen Möglichkeiten, Tiere und Pflanzen zu entdecken. Auf den Dschungelpfaden blicken Sie durch Farne und Palmen auf die Tiere. Über Hängebrücken auf dem Baumwipfelpfad genießen Sie einen Panoramablick aufs grüne Blätterdach. Und per Bootsfahrt auf dem Gamanil geht’s erst auf eine spannende Zeitreise durch die Erdgeschichte und anschließend durch den Regenwald. Start und Ziel für Ihre Expedition ist das asiatische Dorf Mubaan.

Reges Treiben in Südamerika

Im südamerikanischen Regenwald ist in jeder Höhenlage etwas los. Die Totenkopfaffen klettern und springen auf einer begehbaren Insel umher, während sich nebenan die Leguane auf ihrem Lieblingsast sonnen. In den Baumkronen hängen die Faultiere. Mitten durchs satte Grün streifen die Ozelots. Und am Bachlauf können die Besucher die Riesenotter beim Schwimmen beobachten.

Diese Tiere entdecken Sie hier...

Diese Tiere entdecken Sie hier...

Zum Tierlexikon

Blüten Gondwanaland

Üppige Flora für alle Sinne

Von kleinen Bodengewächsen bis zu wahren Baumriesen: In Gondwanaland wächst ein echter Regenwald mitten in Leipzig. Aus Baumschulen in Thailand und Florida haben mehr als 130 Pflanzen ihre Reise angetreten – bei uns bilden sie zusammen mit 24.000 weiteren Pflanzen den Dschungel in jeder Höhenlage. Im tropischen Nutzgarten gedeihen 60 exotische Früchte und Gewürze. Hier riechen und fühlen Sie zum Beispiel Ananas, Guave, Yamswurzel, Pfeffer oder Kakao.

Friedliche WG im afrikanischen Urwald

Hier leben die Tiere fast wie in ihrer Heimat zusammen. Ganz nah am Wasserfall teilen sich zwei Zwergflusspferde und Dianameerkatzen ein Gehege. Ihre Verwandten, die Eulenkopfmeerkatzen, leben gemeinsam mit den Kirk-Dikdiks, den kleinsten Antilopen Afrikas in unmittelbarer Nähe. Mit den Kronenmakis und den Strahlenschildkröten zeigen wir in diesem Bereich auch Einblicke in die Tierwelt Madagaskars.

Diese Tiere entdecken Sie hier...

Diese Tiere entdecken Sie hier...

Zum Tierlexikon

Exotische Raritäten in Asien

Im asiatischen Dschungel ist die feuchte Hitze der Tropen am stärksten zu spüren. Genauso mag es unser Komodowaran. Als größte lebende Landechse der Welt wird er bis zu drei Meter lang. Auch selten und sehenswert sind die Schabrackentapire, die langsam durchs Gelände stapfen. Mitten im üppigen Grün können die Besucher die bedrohten Sunda-Gaviale beim Schwimmen und Sonnen beobachten. Gleich nebenan geht’s gesellig zu: Hier tummelt sich eine Zwergotterfamilie.

Diese Tiere entdecken Sie hier...

Diese Tiere entdecken Sie hier...

Zum Tierlexikon

Brücke umgeben von Pflanzen auf dem Baumwipfelpfad in Gondwanaland

Gondwanaland – nachhaltig gut

Architektur und Klimatechnik bilden in Gondwanaland eine starke Symbiose. Das erkennen Sie schon bei einem Blick nach oben. Denn Gondwanaland wird überdacht von einer freitragenden Stahlkonstruktion, in die 407 Folienkissen eingelassen sind. Der Scheitelpunkt des Dachs erreicht eine Höhe von 34 Metern – genügend Platz für großwüchsige Tropengewächse. Doch hinter dieser Konstruktion verbirgt sich auch ein durchdachtes Heiz- und Bewässerungssystem. Die transparenten Folienkissen lassen einen Großteil der sichtbaren Licht- und Wärmestrahlung passieren. Letztere wird in einem 100.000 Liter großen Wärmespeicher gesammelt und nachts zum Heizen genutzt.

Entdecken Sie auch unsere anderen Erlebniswelten!

Erlebniswelt Gründergarten Logo
Erlebniswelt Asien Logo
Erlebniswelt Pongoland Logo
Erlebniswelt Afrika Logo
Erlebniswelt Südamerika Logo

Hier ist was los ...