Erlebniswelt Afrika Logo

Streifen Sie durch die endlose Weite Afrikas

Für ein paar Stunden nach Afrika? Der Zoo Leipzig macht’s möglich! In einer weitläufigen Landschaft leben Zebras, Giraffen, Strauße und andere Arten friedlich zusammen. Von verschiedenen Aussichtspunkten genießen Sie faszinierende Blicke auf die Savannentiere.

Gleich nebenan liegen unsere Raubtieranlagen. Nur durch einen Graben getrennt wohnen hier die Tüpfelhyänen unweit von ihrer Beute. Auch die Löwen und die beliebten Erdmännchen haben hier ihr Revier.

Zum Tierlexikon

Seltene Eleganz im Okapi-Wald

Augen auf, wenn Sie unsere Okapis entdecken wollen: Wie in freier Wildbahn leben die Waldgiraffen auch bei uns sehr zurückgezogen – aber mit etwas Glück schaut eine von ihnen zwischen den Bäumen hervor. Die stark gefährdeten Tiere sind auch in Zoos selten. Deshalb sind wir besonders stolz, ihnen ein Zuhause zu geben. In direkter Nachbarschaft zu den Okapis begegnen Ihnen Kraniche, Moschustiere und Leierhirsche.

Auf Safari in der Kiwara-Savanne

Vielfalt soweit das Auge reicht! In unserer 25.000 Quadratmeter großen Kiwara-Savanne teilen sich verschiedene afrikanische Tierarten einen Lebensraum. Rothschildgiraffen rupfen mit ihrer langen Zunge das Laub von den Ästen, Grevy-Zebras galoppieren durch das satte Grün, vorbei an Straußen, Säbelantilopen, Thomsongazellen und Zwergflamingos. Und die Besucher? Die sitzen am liebsten auf der Terrasse unserer Kiwara-Lodge und genießen den Panoramablick über die weite Savannenlandschaft.

Diese Tiere entdecken Sie hier...

Diese Tiere entdecken Sie hier...

Zum Tierlexikon

Wildes Treiben bei den Raubtieren

Roooooorrr! So hört es sich an, wenn Sie in der Löwensavanne Makasi Simba vorbeischauen. An kalten Tagen liegen die Tiere gern in ihrer gemütlichen Höhle. Ein Glück für unsere Besucher, denn durch die Panoramascheibe sind sie auch dort gut zu sehen. Ganz in der Nähe haben die Erdmännchen ihr Revier. Während die einen Wache schieben, graben die anderen Erdbaue oder sonnen sich. Weiter geht’s zu den Hyänenfelsen. Wenn Sie von dort lautes Gelächter hören, dann seien Sie sicher: Unsere Tüpfelhyänen freuen sich auf Ihren Besuch. 

Diese Tiere entdecken Sie hier...

Diese Tiere entdecken Sie hier...

Zum Tierlexikon

Zwischen mächtigen Felsen der Kiwara-Kopje

Seit Frühjahr 2015 bewohnen die Spitzmaulnashörner eine neue attraktive Anlage, die einer afrikanischen Kopje-Felslandschaft nachempfunden ist und sich direkt an die Kiwara-Savanne anschließt. Außerhalb des modernen Stallgebäudes stehen den Dickhäutern auf einer Gesamtfläche von ca. 6.000 m² drei Freigehege mit Schlammsuhlen und Wasserzugängen zur Verfügung. Auf der südlichen Freianlage ist eine spannende Vergesellschaftung zwischen Nashorn und Geparden zu beobachten. Die nördliche ist für die kleineren Bewohner der Kiwara-Savanne geöffnet, so dass auch hier interessante Begegnungen zwischen verschiedenen Tierarten stattfinden.

Diese Tiere entdecken Sie hier...

Diese Tiere entdecken Sie hier...

Zum Tierlexikon

Entdecken Sie auch unsere anderen Erlebniswelten!

Erlebniswelt Gründergarten Logo
Erlebniswelt Asien Logo
Erlebniswelt Gondwanaland Logo
Erlebniswelt Pongoland Logo
Erlebniswelt Südamerika Logo

Hier ist was los ...