Wussten Sie schon?

Visaya-Pustelschweine sind eine von den Philippinen stammende Wildschweinart. Die Tiere werden bis zu einem Meter lang und zwischen 30 und 70 Kilo schwer, wobei die Weibchen deutlich kleiner bleiben als die Männchen. Heute kommt die Art nur noch auf der Insel Negros vor, da sie in anderen Teilen ihres ursprünglichen Verbreitungsgebietes ausgerottet wurde. Der Zoo Leipzig unterstützt deshalb gemeinsam mit weiteren Haltern ein Schutzprogramm, das sich für den Erhalt des Lebensraumes der Pustelschweine einsetzt. Auch die Zucht in Zoos trägt zum Arterhalt bei.

Europäisches Erhaltungszuchtprogramm

Diese Tierart wird im Rahmen eines europäischen Erhaltungszuchtprogramms betreut.

Logo Europäisches Erhaltungszuchtprogramm

Steckbrief

VerwandtschaftOrdnung: Paarhufer; Familie: Schweine
LebensraumPrimär- und Sekundärwälder bis 1.600 m Höhe auf der Insel Negros
Höchstalterca. 10 Jahre in der Natur
GrößeKörperlänge: 80-100 cm; Schulterhöhe: ca. 60 cm
Gewicht30-70 kg
Sozialstrukturleben in Familiengruppen von 4-6 Tieren; Keiler sind Einzelgänger
FortpflanzungTragzeit: ca. 4 Monate, 3-4 Jungtier
Feindeder Mensch durch Lebensraumzerstörung
NahrungWurzeln, Sprösslinge, Früchte, Pilze, Eier, Insekten, kleine Wirbeltiere und Aas

Mehr anzeigen

Bedrohungsstatus

Weitere Informationen finden Sie auf den Seiten der IUCN Red List.