Wussten Sie schon?

Der Goldscheitelwürger lebt in dornigen Akazien sowie anderen Dickichten und Waldländern. Seine Nahrung besteht aus Insekten, die er vom Boden oder von Pflanzen pickt. Sein
Gelege besteht aus 2 Eiern. Beide Geschlechter singen, häufig sogar im Duett.

Bedrohungsstatus

Weitere Informationen finden Sie auf den Seiten der IUCN Red List.