Ausstrahlung am 10. Dezember 2021 um 19.50 Uhr im MDR Fernsehen. 

Von Löwen und Nikoläusen: Damit haben die vier Löwenkinder nicht gerechnet: Als sie endlich ihre zugige Außenanlage verlassen und zurück in den Stall dürfen, warten dort jede Menge Fleisch und – der Nikolaus auf sie. Für Jörg Gräser wird’s jetzt spannend: Stürzen sich die verspielten Löwenkinder zuerst auf den seltenen Gast oder frönen sie lieber zuerst den fleischlichen Genüssen des Tages?

Von Streifen- und Gleithörnchen: Großer Bahnhof für die beiden neuen Gleithörnchen des Leipziger Zoos: Viele Pflegende wollen sie in die Voliere zu den Streifenhörnchen bringen. Letztere zeichnen sich, wie der Name schon sagt, durch Streifen auf ihrem Körper aus. Doch was charakterisiert eigentlich Gleithörnchen? Schwer zu sagen, lassen sie sich doch während des gesamten Umzugs nicht blicken…

Von Arnheim nach Leipzig: Eine wichtige Etappe auf dem Weg zur Wieder-Eröffnung des Aquariums: Ein Transporter mit einer großen Fischladung aus den Niederlanden ist angekommen. Die Aquarianer um Kurator Ulrich Graßl haben alle Hände voll zu tun, die Tiere in ihrem neuen Zuhause unterzubringen. Endlich kommt wieder Leben in die Bude! Besonders die Schaufelnasenhammerhaie haben es dem Kurator und Florian Brandt angetan. Ob sie die angebotenen Garnelen wohl in sich hineinschaufeln?

Die Doku-Soap des MDR FERNSEHENS erzählt Geschichten von Menschen und Tieren aus dem Leipziger Zoo, beleuchtet den Alltag hinter den Kulissen eines der renommiertesten Zoologischen Gärten Europas.