Seit letztem Jahr gibt es den Podcast zur beliebten MDR-Doku-Soap „Elefant, Tiger & Co. – Der Podcast“ – das sind lustige Begebenheiten und wissenswerte Hintergrundgeschichten. Begleitet von der markanten Stimme des „Elefant, Tiger & Co.“-Sprechers Christian Steyer spricht MDR SACHSEN-Zoo-Reporter Dirk Hentze mit den Tierpflegern, Kuratoren, Ehemaligen und vielen weiteren Mitarbeitern aus der Zoo-Doku-Soap. Abrufbar sind die Podcast-Folgen freitags in der ARD-Audiothek, überall, wo es Podcasts gibt und natürlich hier auf der Zoo-Podcast-Seite. Martina Molch, Daniel Geissler, Zoodirektor Prof. Jörg Junhold, Michael Ernst, Bettina Hurgitsch, Lothar Dudek, Freddy Kuschel, Christoph Urban, Heiko Schäfer, Sarina Schliewenz, Lisa Weseloh, Thomas Günther, Julian Ladensack, Steffen Tucholski, Florian Rimpler, Ruben Holland, Jens Hirmer, Janet Pambor, Jörg Gräser, Gerd Nötzold... haben bereits aus dem Nähkästchen geplaudert. 

Im Podcastgespräch ... 

Folge 1 mit Daniel Geissler: Bereichsleiter Daniel Geissler und MDR Radio Sachsen Zooreporter Dirk Hentze plaudern zwischen rufenden Schimpansen und brummenden Gorillas über seine Arbeit und die Herausforderungen im Alltag mit den nächsten Verwandten.

Folge 2 mit Michael Ernst:  MDR SACHSEN-Zoo-Reporter Dirk Hentze und Michael Ernst, Bereichsleiter der Tropenerlebniswelt Gondwanaland, haben sich in ein Gespräch inmitten des Leipziger Regenwaldes vertieft. Dabei hat Dirk Hentze seinem Gesprächsgast interessante Geschichten und lustige Anekdoten entlockt. 

Folge 3 mit Martina Molch: Im „Elefant, Tiger & Co.-Podcast“ berichtet Martina Molch über ihren Zoo-Alltag zwischen Zuchterfolgen bei den Quolls, Abschiednehmen von den Przewalskipferden und der stetigen Herausforderung, das Vertrauen der in ihre Obhut gegebenen Tiere zu gewinnen. Die ein oder andere Anekdote hat sie natürlich auch im Gepäck. 

Folge 4 mit Zoodirektor Jörg Junhold: Seit mehr als 24 Jahren arbeitet und lebt er für seinen Zoo der Zukunft. Im Podcastgespräch lässt er diese ereignisreichen Jahre Revue passieren, berichtet über die schönen Momente des Zooalltags, skizziert die Zukunft des Zoos und gibt einen Einblick in die täglichen Herausforderungen, die vielfältiger nicht sein könnten. MDR SACHSEN-Zoo-Reporter Dirk Hentze hat sich mit dem Zoodirektor Prof. Jörg Junhold in Gondwanaland getroffen und dabei allerhand erfahren. 

Folge 5 mit Janet Pambor: Für den neuen „Elefant, Tiger & Co.-Podcast“ traf sich MDR SACHSEN-Zoo-Reporter Dirk Hentze im Vogelhaus mit Bereichsleiterin Janet Pambor zu einem Plausch. Sie berichtet nicht nur von ihrer ersten Handaufzucht bei einer Giraffe, sondern auch davon, dass der Tierpflegerberuf weniger romantisch ist als die meisten glauben, sie sich gern für kuriose Tierarten begeistern lässt und so manches Getier in ihrer Wohnung ein Zuhause gefunden hat. 

Folge 6 mit Jörg Gräser: Tierpfleger Jörg Gräser spricht im „Elefant, Tiger & Co.- Podcast“ mit MDR Radio Sachsen Zoo-Reporter Dirk Hentze darüber, dass sich im Leben und in den Eigenarten der Tiere wie in einem Buch lesen lässt, er im Umgang mit Tieren immer noch dazulernt, Geduld ein wichtiges Moment im Tierpflegerdasein ist und man sich in der Beziehung zu den Tieren immer wieder bewähren muss. Natürlich hat Zooreporter Dirk Hentze das Thema der kreativen Bastelei nicht ausgespart und sich ein paar Tipps vom bislang ungekrönten Bastelweltmeister eingeholt. 

Folge 7 mit Gerd Nötzold: MDR Radio Sachsen Zooreporter Dirk Hentze spricht im „Elefant, Tiger & Co. - Podcast“ mit Seniorkurator Gerd Nötzold. Mit fast 39 Jahren im Dienst des Zoos verfügt er über jede Menge Erfahrungen, kennt den alten wie auch neuen Zoo wie seine eigene Westentasche und ist ein leidenschaftlicher Verfechter seiner Schützlinge. Er kam frisch vom Studium zum Zoo Leipzig und war mit dabei, als die Elefanten Hoa und Trinh aus Vietnam nach Leipzig geholt wurden. Allein die Geschichten rund um diesen wochenlangen Transport per Schiff sind hörenswert. Als letzte Amtshandlung vor seinem Ruhestand hat er nun auch seinen ersten Podcast mit Bravour gemeistert. Wir sagen an dieser Stelle Danke für all die gemeinsamen Jahre und wünschen ihm alles Gute für die „neue“ Zukunft. Und jetzt reinhören...

Folge 8 mit Heiko Schäfer: Im neuen „Elefant, Tiger & Co. - Podcast“ hat MDR Radio Sachsen Zooreporter Dirk Hentze Tierpfleger Heiko Schäfer an das Mikrofon geholt. Der leidenschaftliche Angler und Naturliebhaber, der auch mit 100 Schlangen in den eigenen vier Wänden kein Problem hat, plaudert über das zukünftige Aquarium mit all seinen Neuerungen für die Besucher, aber auch für die Pfleger selbst. Schließlich stellen neue Tierarten auch nach unzähligen Dienstjahren immer noch eine Herausforderung dar und lassen den Beruf zu keiner Zeit langweilig werden. Und jetzt reinhören...

Folge 9 mit Lisa Weseloh: Kein Tag ist wie der andere und jeder Tag hat seine ganz eigenen Herausforderungen, wenn man mit Tieren arbeitet – so beschreibt Tierpflegerin Lisa Weseloh ihren Arbeitstag im neuen ETC-Podcast mit MDR Reporter Dirk Hentze. Sich selbst bezeichnet sie als „Küken“ unter den alteingesessenen Pflegern. In Südamerika ist sie u.a. für die Nasenbären und Pekaris zuständig und genießt immer wieder aufs Neue vor allem die Ruhe, die ihr die Tiere geben. Schüchternheit oder gar Scheu sind ihre Sache nicht, deshalb geht es in diesem Podcast gleich von 0 auf 100. Einfach mal reinhören….

Folge 10 mit Christoph Urban: Mit seiner Kopfbedeckung ist Tierpfleger Christoph Urban zwischen den Chile-Flamingos, den Seelöwen oder im Besuchergetümmel bereits von weitem mühelos zu erkennen. Im heutigen Podcast verrät er, dass er den Zoo nie ohne Hut durchquert, eher ein Praktiker ist und der Tierpflegerberuf nur an dritter Stelle auf seiner Berufswunschliste stand. MDR Radio Sachsen Zooreporter Dirk Hentze hat ihm im Dschungel von Gondwanaland so einiges entlockt und zum Beispiel erfahren, dass Christoph gern mal einen ganzen Tag in der Flamingolagune als Besucher verbringen möchte, um in Ruhe all seine Schützlinge beobachten zu können. Ohren spitzen…

Folge 11 mit Sarina Schliewenz: Im neuen Elefant, Tiger & Co. Podcast spricht MDR Radio Sachsen Zooreporter Dirk Hentze diesmal mit Tierpflegerin Sarina Schliewenz. Nashörner sind für sie die sensibelsten und empfindsamsten Tiere, mit denen sie je gearbeitet hat. Und wenn sie beim Unkrautzupfen im Zoo ein Exemplar der äußerst seltenen Erdhummeln findet, ist das für sie ein absolutes Highlight ihres Pflegerdaseins. Jetzt reinhören…

Folge 12 mit Jens Hirmer: Bereits in Folge 48 hatte Bereichsleiter Jens Hirmer seinen ersten Auftritt bei „Elefant, Tiger & Co.“ Den Überblick über die Anzahl seiner Fernseheinsätze hat er längst verloren. Im neuesten Podcast verrät der Pragmatiker, dass es ihm ein Vergnügen ist, vor der Kamera zu stehen und Interessantes über Tiere zu erzählen. In der Afrika-Savanne bekommt der Afrika-Fan regelmäßig Gänsehaut beim Anblick der Szenerie. MDR Radio Sachsen Zooreporter Dirk Hentze hat ihm aber noch andere spannende Fakten aus seinem Berufsleben entlockt. Einschalten, zurücklehnen und die Ohren spitzen!

Folge 13 mit Thomas Günther: MDR Radio Sachsen Zooreporter Dirk Hentze hat im neuen „Elefant, Tiger & Co.“ Podcast Bereichsleiter Thomas Günther zu Gast. Dem leidenschaftlichen Elefantenpfleger haben es auch die Bienen und Hummeln angetan. So sieht man ihn regelmäßig im neu entstandenen Bienengarten des Zoos beim Aufbau von neuen Insektenhotels oder Pflanzen spezieller Bienenkräuter. Was hinter dieser Leidenschaft steckt, erfahrt ihr im Podcast. Wir wünschen wie immer beste Unterhaltung!

Folge 14 mit Bettina Hurgitsch: Diesmal hat MDR Radio Sachsen Reporter Dirk Hentze Bettina Hurgitsch in ein interessantes Gespräch verwickeln können. Eigentlich wollte die aus Österreich stammende Bereichsleiterin von Feuerland Verhaltensforscherin werden. Der Beruf des Tierpflegers war nicht ihre erste Priorität. Warum sie schlussendlich doch in einem Zoo arbeitet, wieso sie ihre Heimat verlassen hat und weshalb viel Psychologie beim Training von Seelöwen von Nöten ist, erfahrt ihr in diesem Podcast. Gemütlich machen, auf „Play“ drücken und die Ohren spitzen…

Folge 15 mit Philipp Hünemeyer: Er sei zufällig zur richtigen Zeit am richtigen Ort gewesen – so beschreibt Tierpfleger Philipp Hünemeyer im neuen ETC-Podcast das Zustandekommen seines persönlichen Hauptgewinns, Pfleger im Koala-Haus zu werden. Eigentlich standen die großen Tiere ganz oben auf seiner Wunschliste – Nashörner oder Elefanten wollte er pflegen, doch dann kam es anders. Wie schnell seine Leidenschaft für die bekanntesten australischen Tiere wuchs und ob der Tierpflegerberuf überhaupt zu seiner ersten Wahl gehörte, erzählt er MDR Radio Sachsen Zooreporter Dirk Hentze und natürlich allen Zoofans in diesem Podcast.

Folge 16 mit Ruben Holland: Im heutigen „Elefant, Tiger & Co.-Podcast“ hat MDR Radio Sachsen Zooreporter Dirk Hentze Kurator Ruben Holland zu Gast. Auch sein Weg in den Zoo war nicht klassisch vorgezeichnet. Er merkte allerdings recht schnell, dass er die Interaktion mit etwas Lebendigem zum Inhalt seines beruflichen Tuns machen möchte. So landete er nach zahlreichen Zwischenstationen in Leipzig, um hier auch seine Leidenschaft für die Vogelwelt zu entdecken. Warum, erfahrt Ihr in diesem Podcast.

Folge 17 mit Steffen Tucholski: Die Aufzeichnung des neuesten „Elefant, Tiger & Co.- Der Podcasts“ fand diesmal im rückwärtigen Bereich von Himalaya mit Pfleger Steffen Tucholski statt. Natürlich ging es im Gespräch mit MDR Radio Sachsen Reporter Dirk Hentze als Erstes um den Zwillingswurf bei den Schneeleoparden. Aber auch der lange Weg zum Tierpflegerberuf und der Drang, ständig neue Dinge zu lernen oder sich in seiner Freizeit mit Natur- und Umweltbelangen zu beschäftigen, waren Themen zwischen den beiden. Aber hört selbst rein.

Folge 18 mit Florian Brandt: Er ist der geborene Aquarianer, oder zumindest einer von Kindesbeinen an:  Florian Brandt ist heute bei MDR Radio Sachsen Zooreporter Dirk Hentze im Podcast-Gespräch zu Gast. Die Vielfalt der Fischwelt fasziniert ihn täglich aufs Neue – ob nun der Diskusbuntbarsch mit der Ausbildung eines Hautsekrets für die Versorgung der Jungtiere oder die Fische mit ganz individuellem Charakter, die es durchaus gibt.  Dabei verrät er auch, dass Bakterien die wichtigsten Mitarbeiter der Aquarianer sind. Warum das so ist, erfahrt ihr in den nächsten rund 45 Minuten. Also Taucherbrille auf, Schnorchel rein und auf »Play« drücken.

Folge 19 mit Florian Rimpler: Er liebt die rückwärtige Vogelhaltung fernab des täglichen Zootrubels und ist von Staren besonders begeistert – Florian Rimpler, stellvertretender Bereichsleiter der Erlebniswelt Südamerika. Darüber hinaus ist er ein wahrer Einrichtungskünstler, der den Beruf des Tierpflegers recht früh fest im Blick hatte. Im heutigen „Elefant, Tiger & Co. - Podcast“ mit MDR Radio Sachsen Reporter Dirk Hentze spricht er aber auch über seine Anfänge als Elefantenpfleger in Leipzig, wie eine Wellensittich-Inventur mit mehr als 100 Vögeln funktioniert und warum er sich keinen besseren Beruf vorstellen kann. Aber hört selbst…

Folge 20 mit Juliane Ladensack: Es ist ihr Traumberuf von Anfang an, den sie seit ihrer Lehre im Zoo Leipzig ausübt. Im heutigen Podcast spricht Tierpflegerin Juliane Ladensack mit MDR Radio Sachsen Reporter Dirk Hentze über die Faszination des Tierpflegerberufes und berichtet darüber, dass sie genau im richtigen Revier arbeitet, sie leidenschaftlich gern für ihre Schützlinge bastelt und ihr alle bisher betreuten Tiere ans Herz gewachsen sind. Jetzt reinhören…

Folge 21 mit Robert Ruhs: Im 21. Podcast-Gespräch mit MDR Radio Sachsen Zooreporter Dirk Hentze plaudert Tierpfleger Robert Ruhs über sein Tierpflegerdasein im Zoo, das er seit ein paar Jahren in der Kiwara-Kopje verlebt. Ob Husarenaffen, . Spitzmaulnashörner oder Stachelschweine, die tierische Artenvielfalt bietet alles, wonach sein Pflegerherz verlangt. Im Gespräch verrät er, welche Vorlieben seine Zöglinge haben, dass sich Nashörner durchaus „anschreien“ können und Klanghölzer bei Nashornkuh Sarafine für Abwechslung sorgen. Aber hört selbst mehr über seinen Werdegang und seine Pfleglinge.

Folge 22 mit Dennis Hochgreve: Dem Tierpfleger Dennis Hochgreve haben es die Raubtiere angetan, vor allem schwärmt er für die Leoparden, Tiger und Eisbären. Letztere haben ihm in der Pflege anfänglich so einiges abverlangt, dennoch würde er diese Tiere immer wieder gern betreuen wollen. Warum das so ist und wieso es ihn nach Leipzig zog, berichtet er im heutigen „Elefant, Tiger & Co. - Podcast" mit Zooreporter Dirk Hentze. Hört doch mal rein…

Folge 23 mit Steffen Thies: Die Reihe „Elefant, Tiger & Co. – Der Podcast“ geht in ihre nächste Runde: Den Auftakt im neuen Jahr bestreitet Tierpfleger Steffen Thies, der die Arbeit als Vogelpfleger in Gondwanaland als sehr herausfordernd ansieht, sind doch die meisten der 25 Vogelarten Freiflieger. Keine leichte Aufgabe, bei der Vielzahl von Vögeln den Überblick zu behalten und zugleich auch noch deren Gesundheitszustand zu beurteilen. Im Gespräch mit MDR Zooreporter Dirk Hentze plaudert er nicht nur über die Vielfraße und Schweine unter seinen Pfleglingen, sondern auch über die Pinguine, die im Laufe seiner langjährigen Arbeit im Zoo sein Herz erobert haben.  

Folge 24 mit Wernhard Vödisch: Die Liebe zur Natur und das Interesse an den tierischen Mitbewohnern auf dem Planeten war schon immer da. Nachdem er auf seinem Lebensweg kurz abgebogen war, nahm er die ursprüngliche Fährte wieder auf und sammelte zahlreiche Erfahrungen, um schlussendlich als Auszubildender im Zoo Leipzig eine Lehre als Tierpfleger anzufangen: Wernhard Vödisch. In seinem dritten Lehrjahr, aber dem ersten Podcast plaudert er über seinen Freund, den Okapibullen Kimdu, einen Ziegenbock, der seinen Namen erhalten hat und den Umstand, dass das Fach Biologie unglaublich breit gefächert und immer wieder aufs Neue spannend für ihn ist. Natürlich gewährt er auch einen Einblick in seine Lehrzeit und gibt Tipps, wie man an den Beruf des Tierpflegers herangehen sollte. 

Folge 25 mit Christian Ludwig: Zunächst beobachtete Christian Ludwig das Entstehen seines neuen Arbeitsplatzes aus der Ferne. Interesse regte sich und die Frage kam auf, wie das Zusammenspiel zwischen Pflanzen und Tieren in einer Halle funktionieren könnte. Es dauerte dann auch nicht lange, bis er Teil des Leipziger Regenwaldes mit seinen 600 Pflanzen- und mittlerweile 170 Tierarten wurde: Gondwananland. Seitdem ist er der zuständige „Pflanzenmanager“ und hat zu akzeptieren gelernt, dass nicht immer alles so funktioniert, wie man es sich wünscht oder plant. In der aktuellen Ausgabe von „Elefant, Tiger & Co. – Der Podcast“ plaudert er mit MDR Zooreporter Dirk Hentze inmitten der Halle über dies und das seines tropischen Arbeitsplatzes. 

Folge 26 mit Lothar Dudek: Lothar Dudek, der selbst im wohlverdienten Ruhestand seinen tierischen Wissensschatz noch ausbaut. Fast 45 Jahre lang waren der Zoo und insbesondere das Aquarium sein zweites Zuhause, letzteres allerdings erst nach einigen Umwegen. Inzwischen beäugt er das Geschehen im modernisierten Aquarium mit Gelassenheit und interessierter Distanz. Früher war alles etwas anders, Improvisation hieß die Maxime. Lothar Dudek hat viel erlebt im Zoo und bringt einen großen Sack an Geschichten mit zum Gespräch mit Zooreporter Dirk Hentze. Sie haben es sich beide vor dem Ringbecken gemütlich gemacht, in dem einzelne Steine vor fast 30 Jahren vom späteren Chef des Aquariums „organisiert“ wurden. Es ist also ein geschichtsträchtiger und ganz passender Ort für den Podcast.

Folge 27 mit Freddy Kuschel: In der heutigen Folge von „Elefant, Tiger & Co. - Der Podcast“ sitzt der „Mann mit der Mütze“ Zooreporter Dirk Hentze gegenüber: Freddy Kuschel. Nach 45 Jahren im Dienst des Leipziger Zoos hat er 2012 seinen wohlverdienten Ruhestand angetreten, ohne wirklich den Zoo zu verlassen. Seine Funktion als IHK-Prüfer führt ihn noch immer regelmäßig für die Tierpflegerprüfungen in den Zoo, und so ist es nicht verwunderlich, dass auch er eine Person von Interesse für den ETC-Podcast geworden ist und für Euch, liebe Zuhörer, über die guten alten Zeiten plaudert und außerdem das Geheimnis seiner Bommelmütze lüftet.

Folge 28 mit Dr. Andreas Bernhard: Er ist der Mann für alle Felle, Flossen & Flügel – Zootierarzt Dr. Andreas Bernhard. Zwischen Tierbehandlungen und dem Verfassen von Berichten hat er sich heute Zeit für MDR Radio Sachsen Zooreporter Dirk Hentze genommen, um in „Elefant, Tiger & Co. – der Podcast“ über die täglichen Herausforderungen eines Tierarztes in der Verantwortung für rund 3.500 Zoobewohner zu plaudern. Über das Angebot, im Zoo als Tierarzt zu arbeiten, musste er damals nicht lange nachdenken und hat diese Chance sofort genutzt. Seitdem sind mehr als 35 Jahre vergangen, aber die Leidenschaft, Tiere zu behandeln, ist nach wie vor ungebrochen. Ob Schimpanse, Spitzmaus oder Lungenfisch – jedes Tier bekommt seine volle Aufmerksamkeit.

Folge 29 mit Ariel Jacken: Seitdem er die Stelle als Seniorkurator im Zoo Leipzig angenommen hat, ist er zu einem begeisterten Aquarianer geworden. Das war nicht immer so, lässt sich aber mit seiner familiären Prägung erklären. Im neuen „Elefant, Tiger & Co. – Der Podcast“ berichtet Ariel Jacken über seinen Werdegang, die Herausforderungen, ein altes Aquarium zu modernisieren, seine Vorliebe für Kleinsäuger und Vögel und darüber, dass er nie einen Plan B hatte und von klein auf in einem Zoo arbeiten wollte. 

Folge 30 mit Maria Raitzig: In der heutigen Folge von „Elefant, Tiger & Co. – der Podcast“ lernt MDR Radio Sachsen Zooreporter Dirk Hentze so einiges von Tierpflegerin Maria Raitzig: Der Plural von Waldrapp ist Waldrappen und nicht Waldrapps, die Charaktere der Schneeleoparden-Zwillinge sind durchaus unterschiedlich, Tierpfleger tragen gern mal eine Nester-Challenge aus, Pandaweibchen Lilo zieht gern um und sie selbst hat von Anfang an darauf hingearbeitet, den Beruf des Tierpflegers zu erlernen. 

Folge 31 mit Daniel Volkmann: Zusammen mit Tierpfleger Daniel Volkmann philosophiert Zooreporter Dirk Hentze in der aktuellen Folge von „Elefant, Tiger & Co. – der Podcast“ zunächst ausgiebig über die Heu- und Strohqualität, die offensichtlich eine Wissenschaft für sich ist. Aber auch über seine Schützlinge kann Daniel Volkmann so einiges berichten: Die Giraffen lassen sich schon mal durch einen Eimer aus der Ruhe bringen, Zebras gelten unter den Bewohnern als Stänkerer und die Tiere sind vor allem dann entspannt, wenn man es als Pfleger auch ist. 

Alle Podcastfolgen auf einen Blick in der ARD Audiothek.

Elefant, Tiger & Co. - der Podcast | ARD Audiothek