Unsere Tiere

Zwergwidder +

Oryctolagus cuniculus f. domesticus

Themenwelt: Südamerika
  • Zwergwidder_1
  • Zwergwidder_2

Fütterungszeiten / Kommentierungszeiten

nicht öffentlich

Tierpatenschaft

Wussten Sie schon?

Es gibt verschiedene Widderrassen. Typisch sind ihre herabhängenden Ohren und der Kopf, der im Profil dem eines männlichen Schafes gleicht. Daher stammt der Name „Widder“. Zwergwidder sind die kleinste Widderrasse mit einem Gewicht von höchstens 2 kg. Es gibt sie in einer Vielzahl von Farbvarianten.

Verwandtschaft:

Ordnung: Hasenverwandte; Familie: Hasen

Nahrung:

Grünfutter, Heu, Gemüse, Gräser, Kräuter, Knospen, Triebspitzen, Rinde, Wurzeln

Herkunft:

Zwergwidder zählen zu den Hauskaninchen, die aus Wildkaninchen gezüchtet wurden. Die Rasse stammt aus den Niederlanden.

Fortpflanzung:

Tragzeit: 31 Tage, 4–12 Junge; Lebenserwartung: 7–11 Jahre

Entdecken Sie auch ...

Tiersuche

Meine Tour

Ihr Plan für den Zoobesuch: Einfach gewünschte Tiere per +-Symbol zur persönlichen Zootour hinzufügen und fertig stellen.

Meine Auswahl

Mit einem Klick auf Tour fertig erhalten Sie ein PDF, das Sie sich für den nächsten Zoobesuch ausdrucken können.

Entdecken Sie auch ...

Teaser Fabeltiere

Phänomenale Fabeltiere

Mitmachaktion mit Gewinnspiel zum 50. Geburtstag der Zooschule.

weitere Infos