Unsere Tiere

Hausmeerschweinchen +

Cavia aperea f. porcellus

Themenwelt: Südamerika
  • Hausmeerschweinchen_1

Fütterungszeiten / Kommentierungszeiten

nicht öffentlich

Tierpatenschaft

Leipziger Meerschweinchen:

Unsere Meerschweinchen bewohnen ein neues, gemütliches Gehege in unmittelbarer Nachbarschaft zur Hacienda Las Casas und dem Spielplatz El Dorado. Eine weitere Gruppe finden Sie im Tierkindergarten. 

Wussten Sie schon?

In Südamerika dienen Meerschweinchen als Fleischlieferant und werden auf bis zu vier Kilogramm gemästet. Auch in anderen Weltregionen werden sie gegessen. Bei uns sind sie vor allem als Heimtiere bekannt, werden aber auch als Labortiere oder in Zoos als Futtertiere genutzt. Bei Kindern sind Meerschweinchen wegen ihrer Niedlichkeit beliebt. Sie werden jedoch häufig nicht artgerecht gehalten. Nur mit mindestens zwei weiteren Artgenossen fühlen sich diese sehr sozialen Tiere wohl. Auch die Gesellschaft von Kaninchen kann diese nicht ersetzen. Enge Käfige sind für die Haltung ungeeignet.

Verwandtschaft:

Ordnung: Nagetiere; Familie: Meerschweinchen

Nahrung:

Grünfutter, Heu, Gemüse, Rinde; hoher Vitamin C-Bedarf
Wie der Mensch und einige andere Affenarten können sie Vitamin C nicht selbst produzieren und müssen es mit der Nahrung aufnehmen.

Herkunft:

Vor mehreren tausend Jahren in den südamerikanischen Anden als Fleischlieferant domestiziert. Im 16. Jahrhundert gelangten sie erstmals nach Europa. Heute weltweit gehalten.

Fortpflanzung:

Tragzeit: 65–75 Tage, 1–4 Junge (gelegentlich auch mehr); Lebenserwartung max.: 12 Jahre

###STATELABEL###

Entdecken Sie auch ...

Tiersuche

Meine Tour

Ihr Plan für den Zoobesuch: Einfach gewünschte Tiere per +-Symbol zur persönlichen Zootour hinzufügen und fertig stellen.

Meine Auswahl

Mit einem Klick auf Tour fertig erhalten Sie ein PDF, das Sie sich für den nächsten Zoobesuch ausdrucken können.

Entdecken Sie auch ...

Teaser 140 Elfchen

Gewinnspiel zum 140. Zoo-Jubiläum.

weitere Infos