Wussten Sie schon?

Unsere Panzergürtelschweife bewohnen ein als ostafrikanisches Trockenbecken gestaltetes Gehege im Terrarium. Die urtümlich anmutenden Echsen tragen auffällige, teils verknöcherte und bestachelte Schuppen, die bei ihrem interessanten Abwehrverhalten eine wichtige Rolle spielen. Droht Gefahr, nehmen sie ihren Schwanz ins Maul und bilden einen stacheligen Ring, der die Panzergürtelschweife vor Feinden schützen soll.

Steckbrief

VerwandtschaftOrdnung: Schuppenkriechtiere; Familie: Gürtelechsen
Lebensraumfelsige Berghänge in Südwestafrika
Höchstalterbis zu 30 Jahre
GrößeGesamtlänge: bis zu 20 cm
Sozialstrukturleben gesellig in Gruppen
Fortpflanzung1-2 Jungtiere, die lebend geboren werden
Feindeverschiedene Beutegreifer und der Mensch durch Tierhandel und Lebensraumzerstörung
NahrungSchnecken, Spinnen, Insekten und pflanzliche Kost

Mehr anzeigen

Bedrohungsstatus

Weitere Informationen finden Sie auf den Seiten der IUCN Red List.