Wussten Sie schon?

Purpurnaschvögel sehen den Türkisnaschvögeln sehr ähnlich. Der auffälligste Unterschied sind ihre gelben Beine, die bei den Türkisnaschvögeln rot sind. Die Tiere leben in Wäldern oder auf Plantagen, wo sie sich von Früchten, Insekten oder Blütennektar ernähren. Sie legen zwei Eier, die 12 bis 13 Tage lang bebrütet werden. Das Gelege besteht aus 2–3 Eiern, die 12–13 Tage lang bebrütet werden.

Bedrohungsstatus

Weitere Informationen finden Sie auf den Seiten der IUCN Red List.

Verbreitungskarte Kobaltnaschvogel