Wussten Sie schon?

Goldbrust-Erdtauben leben in Regenwäldern und Monsunwälder, wo sie sich von Früchten, Samen und Insekten ernähren. Nur zum Schlafen und Nisten lassen sie sich auf Ästen in einigen Metern Höhe nieder. Bei Gefahr versuchen sie zunächst, sich am Boden zu verstecken, bevor sie davonfliegen. Sie legen ein Ei und bebrüten es ca. 16 Tage lang.

Steckbrief

VerwandtschaftOrdnung: Taubenvögel; Familie: Tauben
LebensraumPrimärregenwald und Monsunwald bis in 1.000 Meter Höhe
GrößeKörperlänge: 22-24 cm
Sozialstrukturleben gesellig in Gruppen
Fortpflanzung1 Ei; Brutzeit ca. 16 Tage; Nach 9 Tagen ist das Jungtier flügge, bleibt aber noch bis zum 16. Tag nach dem Schlupf im Nest.
NahrungSamen, Früchte und Insekten

Mehr anzeigen

Bedrohungsstatus

Weitere Informationen finden Sie auf den Seiten der IUCN Red List.