Wussten Sie schon?

Mit den sehr weichen und warmen Daunen der Eiderente werden Kissen und Bettdecken gefüllt. In Island werden die Daunen mit denen die Eiderenten ihre Nester auspolstern „geerntet“, nachdem die Jungenten das Nest verlassen haben. Ein Daunennest wiegt im Schnitt rund 20 Gramm.

Steckbrief

VerwandtschaftOrdnung: Gänsevögel; Familie: Entenvögel
LebensraumMeere und deren Küsten sowie Inseln in der nördlichen Hemisphäre; teilweise auch Flüsse im Binnenland
Höchstalter23 Jahre
GrößeKörperlänge: 50-71 cm
Gewicht1915-2218 g
Sozialstrukturleben und brüten in großen Kolonien
Fortpflanzunglegen 4-6 Eier; Brutdauer: 25-28 Tage
FeindePolarfüchse, Rotfüchse, Marderhunde, Marder, Bären, Schneeeulen, Möwen und Rabenvögel sowie der Mensch durch die Verschmutzung der Meere
NahrungSchnecken, Muscheln, Krebse, Fische und pflanzliche Kost 

Mehr anzeigen

Bedrohungsstatus

Weitere Informationen finden Sie auf den Seiten der IUCN Red List.