Phänomenale Fabeltiere fördern Fantasie

Tierische Sprach-Kunst-Werke gesucht!

Die Einsendefrist für unsere Mitmachaktion ist abgelaufen. Wir danken für die zahlreichen, kreativen Beiträge. Bis zum 4.11.2019 hatten uns mehr als 2200 Phänomenale Fabeltiere erreicht.

-----------

Unsere Zooschule wird 50 – Gratulation! Aus diesem Anlass rufen wir zu einer Mitmachaktion auf. Dabei gibt es tolle Preise zu gewinnen! Es winken die Veröffentlichung der Werke auf der Zoo-Website, Gutscheine für den Zoobesuch und Bücher.

Mitmachen kann jeder!
 

Und so geht´s:
 

  1. Gestalte ein Fabelwesen: Es muss ein Mischwesen aus mindestens zwei verschiedenen Tierarten sein, die im Zoo Leipzig vorkommen. Als Hilfestellung kann unser Tierlexikon zoo-leipzig.de/unsere-tiere genutzt werden. Man nennt solche Mischwesen übrigens auch Chimären.
     
  2. Benenne dein Bild mit einer passenden Alliteration. Eine Alliteration besteht aus mindestens zwei Wörtern, die denselben Anlaut haben. Dabei soll ein Wort das Fabelwesen benennen, ein anderes Wort eine Eigenschaft oder Tätigkeit des Wesens beschreiben.
    Es gibt verschiedene Formen von Alliterationen (siehe Beispiele). Wir setzen der Dichtkunst dabei keine Grenzen.
     

Beispiele für Alliterationen:

Einfache Form ( = Mindestanforderung):
Putzender Präriesichlerhund
Freilaufendes Flusspanzerkrötenpferd

Für Dichtkünstler:
Sehr seltener Sichlerpräriehund säubert seinen Säbelschnabel.
Zentnerschweres Zwergflussschildkrötenpferd zieht zielstrebig zum Zwergflussschildkrötenpferdeteich.

  • Fabeltier Präriesichlerhund
  • Fabeltier Panzerflusspferd

Gewinnspiel

Aus allen Einsendungen losen wir 50 tierische Fabel-Sprach-Kunst-Werke aus. Diese werden für begrenzte Zeit im Zoo Leipzig und auf der Zoo-Website ausgestellt. Personenbezogene Daten der Gewinner werden nicht veröffentlicht! Die Gewinner erhalten jeweils einen 20-Euro-Ticketgutschein für den Zoobesuch und einen Buchpreis.
Jeder kann beliebig viele verschiedene Kunstwerke einreichen und maximal einmal gewinnen. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

Einsendeschluss war der 04.11.2019 (Datum des Poststempels)

Für Informationen über Datenschutz und Datenverarbeitung hier klicken.

-----

Wir bitten um Verständnis dafür, dass die Einsendungen nicht zurückgeschickt werden. Wer sein Original-Kunstwerk behalten möchte, kann gerne eine Kopie oder ein Foto davon einreichen.
Eine Rückmeldung auf die Einsendungen erfolgt nur im Falle eines Gewinns.

-----

*Liebe Lehrerinnen und Lehrer, bitte achten Sie darauf, dass bei Einsendungen von Schulklassen auf der Rückseite jedes Blattes Vorname und Nachname des Künstlers sowie die Adresse der Schule stehen! Nur so können die Gewinner zugeordnet werden.