Alle Neuigkeiten

Zoo Leipzig feiert Welt-Elefanten-Tag - Voi Nam-Leinwand & Zoobeitrag

Der originale Fußabdruck von Elefantenbulle Voi Nam ist am heutigen Welt-Elefanten-Tag an den Höchstbietenden Hans-Peter Thönnißen aus Duisburg übergeben worden. Seniorkurator Gerd Nötzold dankte ihm und allen Zoofreunden, die sich bei den Aktionen rund um den Welt-Elefanten-Tag für den Erhalt der stark vom Aussterben bedrohten Dickhäutern beteiligt haben. Die Charity-Versteigerung hat einen Erlös von 755 Euro gebracht, den der Zoo Leipzig auf insgesamt 1.500 Euro für das Projekt auf Sri Lanka erhöht.

Im Vorfeld des Welt-Elefanten-Tages wurde der Fußabdruck des Elefantenbullen Voi Nam auf Leinwand versteigert, um das ASERC, das Austrian Sri Lankan Elephant Research and Conservation Project, das sich auf Sri Lanka für den Erhalt der stark vom Aussterben bedrohten Dickhäuter engagiert, zu unterstützen.  Der Asiatische Elefant gilt als einer der am stärksten gefährdeten Großsäuger der Welt. Der Kampf um Lebensraum auf der Insel Sri Lanka führte in den letzten Jahrzehnten zu einem massiven Konflikt zwischen Mensch und Tier. Das ASERC ist ein umfassendes Projekt für die Asiatischen Elefanten auf der Insel Sri Lanka. Es wurde 2005 vom Tiergarten Schönbrunn zusammen mit der Regierung von Sri Lanka gegründet, um den massiven Konflikt zwischen Mensch und Elefant um den Lebensraum zu lindern. Das Programm ist vielschichtig aufgebaut und beinhaltet Tierschutz, Forschung und Entwicklung sowie Umweltbildung, gerade in den Randgebieten der Nationalparks Yala und Udawalawe.

Newsletter

Meine Daten

Abonnieren Sie jetzt unseren kostenlosen Newsletter mit Neuigkeiten, Veranstaltungstipps und Gewinnspielen aus dem Zoo Leipzig.
*Pflichtfeld

Entdecken Sie auch ...