Alle Neuigkeiten

Südamerika ist eröffnet - Mara, Capybara und Co. entdecken

Leipzigs Südamerika ist eröffnet: Mit einem Festakt im Rahmen seines 140-jährigen Jubiläums hat der Zoo Leipzig heute die Erlebniswelt Südamerika eröffnet und neue Landschaften vorgestellt. Zoodirektor Prof. Junhold resümiert: „Ich freue mich, dass unsere Vision von einem zeitgemäßen Zoo zunehmend Wirklichkeit wird und wir den nächsten Baustein im Zoo der Zukunft realisieren konnten. Mit den zahlreichen neuen Tierarten geben wir Einblick in einen neuen Lebensraum.“ Für Olivier Pagan, Präsident des Verbandes der Zoologischen Gärten, ist Leipzig einer der führenden Zoos weltweit, der „mit seinen Anstrengungen um ideale Bedingungen für die Zoobewohner, im Bereich der Bildung und für den Artenschutz Maßstäbe setzt. Die Vielzahl der Tierarten und die flankierenden Edukationselemente vermitteln den Besuchern einen spannenden Einblick in die Lebensräume Südamerikas.“ Auch Oberbürgermeister Burkhard Jung, der sich kurzfristig von Kulturbürgermeisterin und Aufsichtsratsvorsitzende Dr. Skadi Jennicke übermittelte anerkennende Worte zur Entwicklung: „Nach der afrikanischen Savanne, dem tropischen Regenwald und dem asiatischen Himalaya-Gebirge gibt es nun auch die südamerikanischen Landschaften Pampa, Pantanal und Patagonien mitten in Leipzig. Es gibt nicht viele Städte auf dieser Welt, die das von sich behaupten können. Die Entwicklung des Zoos in den vergangenen Jahren zeigt, dass wir mit der mutigen Idee vom Zoo der Zukunft richtig lagen. Das Team rund um Jörg Junhold hat hier Weitsicht bewiesen – davon profitieren heute alle Leipzigerinnen und Leipziger.“

Die Erlebniswelt Südamerika, die für 4,7 Millionen Euro gebaut wurde, umfasst eine Fläche von 15.800 Quadratmetern und gliedert sich in die südamerikanischen Landschaften Pampa, Pantanal und Patagonien. Große Maras, Guanakos, Pekaris, Weißrüsselnasenbären, Capy-baras, Große Ameisenbären, Mähnenwölfe und Darwin Nandus haben hier eine naturnahe Heimat gefunden, durch die ein mehr als 100 Meter langer mäandernder Holzsteg für die Besucher führt. Der neugestaltete Freisitz des Restaurants Hacienda Las Casas lädt die Besucher dazu ein, auch während der Pause den Blick über die Anlage mit badenden Capybaras und grasenden Großen Maras schweifen zu lassen. Der Abenteuerspielplatz El Dorado mit Amazonasdampfer und Meerschweinchenanlage laden ebenso zum Verweilen ein.  

Die Anlageneröffnung wird vom 18. bis 27. Mai mit den Südamerika-Tagen gefeiert: Tierpfleger-Kommentierungen, Futterschneiden, kreative Bastelaktionen, thematische Aktionsstände und südamerikanische Folklore lassen täglich von 10 bis 18 Uhr die Erlebniswelt Südamerika lebendig werden.

Newsletter

Abonnieren Sie jetzt unseren kostenlosen Newsletter mit Neuigkeiten, Veranstaltungstipps und Gewinnspielen aus dem Zoo Leipzig.

Meine Daten

*Pflichtfeld

Entdecken Sie auch ...