Alle Neuigkeiten

Horsts Zoogeflüster: Ein spontaner Gast

Liebe Leser,

es trällert, zwitschert und flötet allerorten, die Melodien sind vielfältig und man kann sich des Eindrucks nicht erwehren, dass die Erwartung des nahenden Frühlings immer dringlicher wird. Und auch man selbst startet beschwingt in den Morgen, wenn der Zaunkönig ein Liedchen zum Besten gibt. Die Frühlingsvorboten sind im Zoo Leipzig überall zu hören und zu sehen. Erst neulich erspähte mein Adlerauge auf der Lippenbärenanlage einen Eisvogel. Ein wunderschöner Gesell, dessen Anblick mein Herz erfreute. Die Farbe des Gefieders ist facettenreich, changiert im Licht der Sonne von blau über metallisch glänzend bis hin zu blaugrün. Ein wahrer Augenschmaus. Dezent in Szene gesetzt wird das kalte Blau von einem rostbraunen Bauchgefieder, das perfekt mit dem Blauton harmoniert. Einige Modedesigner könnten sich hier für ihre nächste Frühlings- oder Sommerkollektion in Bezug auf Farbkombinationen inspirieren lassen. Überhaupt bieten wir Tiere die besten Vorlagen für Muster- oder Farbpaletten. Als Auswahl wären vor allem die Netzgiraffen, Geparden, Leoparden, Tukane, Chamäleons oder die Türkistangare zu nennen.  Aber ich schweife ab. Der Eisvogel soll heute das Thema sein. Er gehört zu unserer Zoo-Fauna, auch wenn er nur ein spontaner Gast ist, der sich lediglich am dargebotenen Futter labt und seit langem nicht mehr bei uns seine Jungvögel aufgezogen hat. Es fehlen ihm dazu einfach die geeigneten, das heißt steilwandigen und lehmigen Uferwände, in denen er seine Bruthöhle bauen kann, die nur über einen zwischen 40 und 100 Zentimeter langen Gang zu erreichen ist. Die optimalen Brutmöglichkeiten findet er im angrenzenden Auwald. In Europa lebt nur eine Art, der Eisvogel. Ansonsten kann man überall auf der Welt Vertreter der Familie der Eisvögel antreffen. Den Riesenfischer südlich der Sahara, den Gürtelfischer in Nord- und Mittelamerika, den Zimtkopfliest auf der Mikronesischen Insel Guan oder den Lachenden Hans in Australien – sie bewohnen die unterschiedlichsten Lebensräume von Binnengewässern bis zu den Wüsten. Die kurzschwänzigen Arten, wozu auch unser heimischer Eisvogel zählt, fangen ihre Beute stoßtauchend ins Wasser oder sturzfliegend am Boden. Es sind Einzelgänger, die in abgesteckten Territorien leben und ihren Partner nur während der Brutzeit im Revier tolerieren. Welche Freude wäre das gewesen, einen kleinen Eisvogel beim Flüggewerden zu beobachten! Da muss ich mich wohl wieder auf die anderen einheimischen Vogelarten, die auf jeden Fall bei uns brüten, konzentrieren. Vor allem in der Nähe zum Auwald, hinter der Menschenaffenanlage Pongoland, rund um den Okapiwald und die Savanne müssen Sie, liebe Vogelfreunde, Ihre Augen offenhalten. Hier ist ein wahrer Vogel-Treffpunkt. Singdrossel, Mönchsgrasmücke, Rotkehlchen, Zaunkönig, Buntspecht, Kleiber, Ringeltaube, Haussperling und Blaumeisen tummeln sich bei uns. Die Rauchschwalben haben sich sogar als Brutort die Innenstallungen der Hyänenanlage ausgewählt. Woran das liegen mag, ob an den Pflegern oder am Getier, bleibt offen. Nachvollziehen kann ich die Entscheidung jedenfalls nicht. Im Grenzgebiet zum Rosental brüten außerdem alljährlich die Teichrohrsänger im Schilf, weshalb dieses im Sommer nicht abgeschnitten werden darf. Meine wachsamen Ohren haben bereits vernommen, dass dies immer wieder zu Unmut bei einigen Rosentalspaziergängern führt, die gern einen freien Blick auf die Savannentiere hätten. Ein Dilemma, jedoch nehmen die Möglichkeiten für Brutplätze stetig ab und damit auch die Vielzahl der einheimischen Vogelarten. Diesen Trend sollte man doch aber keineswegs befördern, finde ich. Sind Sie nicht auch meiner Meinung?

Ihr Horst

 

Aktuelle Hinweise:

Das Aquarium ist wegen Bauarbeiten geschlossen.

Der Safari-Truck ist momentan leider nicht in Betrieb.

Aufgrund von Bauarbeiten am Parkhaus sind die Parkplätze für Menschen mit Behinderung zeitweise nicht verfügbar.

Wir bitten um Verständnis für die Einschränkungen.

Newsletter

Meine Daten

Abonnieren Sie jetzt unseren kostenlosen Newsletter mit Neuigkeiten, Veranstaltungstipps und Gewinnspielen aus dem Zoo Leipzig.
*Pflichtfeld

Entdecken Sie auch ...

Teaser Fabeltiere

Phänomenale Fabeltiere

Mitmachaktion mit Gewinnspiel zum 50. Geburtstag der Zooschule.

weitere Infos