Alle Neuigkeiten

Historische Kongreßhalle feierlich eröffnet: Erster Bauabschnitt abgeschlossen

Der Händelsaal in der Kongreßhalle bildete heute den stilvollen Rahmen für den Festakt zur feierlichen Eröffnung des geschichtsträchtigen Gesellschaftshauses am Zoo. 428 Tage nach der Grundsteinlegung am 29. September 2010 haben Zoodirektor Dr. Jörg Junhold, der Sächsische Staatsminister für Wirtschaft, Arbeit und Verkehr, Sven Morlok, sowie Oberbürgermeister Burkhard Jung gemeinsam mit zahlreichen Gäste den Abschluss des ersten Bauabschnittes gefeiert. Dr. Junhold sagte: „Es ist für mich ein bewegender und zugleich historischer Moment, 111 Jahre nach Erbauung der Kongreßhalle das Gebäude seinem ursprünglichen Nutzungszweck als kulturelles Herz der Stadt wieder zuführen zu können. Ich wünsche mir, dass die Bürgerinnen und Bürger der Stadt Leipzig, Besucher und Geschäftsreisende die Kongreßhalle mit Leben füllen und erneut zu einem Bestandteil ihres persönlichen und gesellschaftlichen Lebens machen.“

Möglich wurde die Neuerrichtung und Wiederherstellung der ersten drei Säle des historischen Gebäudes durch finanzielle Mittel aus dem Konjunkturpaket II. Insgesamt sind 12,1 Millionen Euro aus dem Bundesförderprogramm in das Leipziger Bauprojekt geflossen. Staatsminister Morlok, dessen Ministerium sich für die Zuweisung der Gelder verantwortlich zeichnete, äußerte neben der Freude über die erfolgreiche Umsetzung des ersten Abschnittes auch den Wunsch, dass die Sanierungsarbeiten im übrigen Teil des Gebäudes zügig folgen sollen.

Burkhard Jung, Oberbürgermeister der Stadt Leipzig, betonte in seinem Grußwort die Bedeutung der Kongreßhalle für das gesellschaftliche und wirtschaftliche Leben der Region seit seiner Einweihung im Jahr 1900. Mit der teilweisen Wiedereröffnung am heutigen Tage sei „ein Traum wahr geworden“. Gleichzeitig betonte er, dass der erste Bauabschnitt nur eine Zwischenstation sei. „Solange ich Oberbürgermeister dieser Stadt bin, werde ich mich für das Projekt einsetzen und ich verspreche den Leipzigern, ihnen innerhalb der nächsten Jahre die vollständig sanierte Kongreßhalle zu übergeben.“

Die architektonische Vielfalt des Gebäudes konnten die Gäste im Anschluss an den Festakt bei einem Rundgang in Augenschein nehmen. Während sich der Bachsaal mit seinen liebevoll restaurierten und aufgearbeiteten Stuck- und Deckenelementen als Spiegel der altehrwürdigen Geschichte präsentiert, greifen der Telemann- und der Händelsaal die Formensprache moderner Kongressarchitektur auf. Im Zuge des ersten Bauabschnitts stehen neben den drei Sälen mit einer Gesamtfläche von zirka 600 Quadratmetern auch ein großes Foyer, die Wandelhalle und eine Ausstellungsfläche zur Nutzung bereit.

Aktuelle Hinweise:

Das Aquarium ist wegen Bauarbeiten geschlossen.

Der Safari-Truck ist momentan leider nicht in Betrieb.

Aufgrund von Bauarbeiten am Parkhaus sind die Parkplätze für Menschen mit Behinderung zeitweise nicht verfügbar.

Wir bitten um Verständnis für die Einschränkungen.

Newsletter

Meine Daten

Abonnieren Sie jetzt unseren kostenlosen Newsletter mit Neuigkeiten, Veranstaltungstipps und Gewinnspielen aus dem Zoo Leipzig.
*Pflichtfeld

Entdecken Sie auch ...

Teaser Fabeltiere

Phänomenale Fabeltiere

Mitmachaktion mit Gewinnspiel zum 50. Geburtstag der Zooschule.

weitere Infos