Alle Neuigkeiten

Entdecken, Erleben, Staunen - Entdeckertage Afrika am 31. August und 1. September

Die Entdeckertage Afrika setzen am 31. August und 01. September den Schlusspunkt unter den diesjährigen Abenteuer-Sommer im Zoo Leipzig. An dem abschließenden Wochenende wird der 15. Geburtstag der Kiwara-Savanne gebührend gefiert. Die Zebras am Rande der Savanne aus nächster Nähe beobachten, den Wirtschaftshof der Nashörner mit den Roten Bullen entdecken und beim Futterschneiden für die Giraffen helfen sind nur drei der zahlreichen Aktionen, die das Afrika-Wochenende unvergesslich machen werden. Mit dem selbstgestalteten Beutelrucksack und Fotos vom thematisch passenden Tiergesichterschminken können die Zoobesucher bleibende Erinnerungen mit nach Hause nehmen.

Das Programm im Überblick

Ein authentisches Stück Afrika mitten in Leipzig
Die Kiwara-Savanne feiert ihren 15. Geburtstag

Wer muss denn in die Ferne schweifen, wenn das Gute so nah liegt… nach dem Ausschlafen zur Fernreise in Afrika aufbrechen, ein leckeres Frühstück in der afrikanischen Lodge genießen und dann auf Expedition durch die afrikanische Wildnis streifen. Die Grevy-Zebras und Rothschildgiraffen beim Trinken am Wasserloch beobachten, die Thomson-Gazellen und Weißnackenmoorantilopen über die Savanne toben sehen und die Hyänen baden sehen. Die Kiwara-Savanne im Zoo Leipzig verspricht dieses unvergessliche Erlebnis seit 15 Jahren. Eines der größten und beliebtesten Projekte des Masterplanes Zoo der Zukunft feiert in diesem Jahr sein Jubiläum. Mit dem naturnahen Lebensraum und der Vergesellschaftung verschiedener Tierarten ist es ein prägendes Beispiel für zeitgemäße Tierhaltung und lässt die Besucher in einen exotischen Lebensraum eintauchen.

Die Kiwara-Savanne ist Teil der Themenwelt Afrika, die unter anderem auch den Okapiwald mit den Vertretern der Elfenbeinküste, die Löwensavanne Makasi Simba und die Kiwara-Kopje mit Spitzmaulnashörnern und Geparde umfasst. Alle zusammen ermöglichen den Zoobesuchern ein faszinierendes Erlebnis. Für die Mitarbeiter des Zoo Leipzig stellt diese Weitläufigkeit und Artenvielfalt besondere Herausforderungen beim Management der Tiere und der Pflege der Anlagen. Jeden Morgen, lange vor Zooöffnung, muss die Außenanlage gereinigt werden bevor die Tiere stolz schreitend oder ausgelassen galoppierend aus dem rückwärtigen Bereich und dem Huftierhaus zurückkehren. Ein ausgefeiltes Regime von Abläufen, Schleusen und Reihenfolgen soll einerseits einen geordneten Beginn und Ende des Savannentages gewährleisten, aber auch das Zusammengewöhnen von neuen Tieren oder die Eingliederung von Nachwuchs in die artenreiche Gemeinschaftshaltung ermöglichen. In der gesamten Themenwelt Afrika arbeiten 16 Tierpfleger, die in einer 7-Tage-Woche rotierend im Einsatz sind. Der Hunger der Tiere und die Abenteuerlust kennt keine Wochenenden sowie Feiertage – der Zoobetrieb muss an 365 Tagen im Jahr gewährleistet werden. Für Bereichsleiter Jens Hirmer ist das Leipziger Afrika der perfekte Arbeitsplatz: „Die Vielfalt der Tierarten und die täglichen Herausforderungen sind ein Ansporn, das Leipziger Afrika zu gestalten.“ Zu den schönsten Augenblicken zählt er, wenn man einen Moment innehalten kann und ein Stück entfernt die verschiedenen Tierarten gemeinsam einträchtig beieinanderstehen sieht. Ein bisschen wie in Afrika. Doch neben unvergesslichen Erlebnissen wie Geburten gibt es auch die traurigen Momente, in denen es von vertrauten Tieren nach vielen Jahren Abschied nehmen muss. „Beides gehört dazu – in Afrika ebenso wie bei uns“, sagt Jens Hirmer, der selbst auch gern in Afrika unterwegs ist.

Im Jahr 2015 wurde die Kiwara-Kopje eröffnet. Damit erstreckt sich die Savannenlandschaft entlang des Rosenthals und lässt das Erlebnis Afrika in verschiedenen Arealen, die für die Augen des Betrachters nahtlos ineinander übergehen, erlebbar werden. Streichelkral, Hängebrücke, Kletterhaus und zahlreiche Lernstationen flankieren den Erlebnisweg durch Leipzigs Afrika, damit sich alle kleinen und großen Entdecker am Ende eines spannenden Tages mit vielen Eindrücken auf den Heimweg machen können.

Aktuelle Hinweise:

Das Elefantenbaden findet derzeit nur um 15 Uhr auf der Außenanlage statt. Der Elefantentempel ist täglich ab 11 Uhr geöffnet.

Das Aquarium ist wegen Bauarbeiten geschlossen.

Der Safari-Truck ist momentan leider nicht in Betrieb.

Wir bitten um Verständnis für die Einschränkungen.

Newsletter

Meine Daten

Abonnieren Sie jetzt unseren kostenlosen Newsletter mit Neuigkeiten, Veranstaltungstipps und Gewinnspielen aus dem Zoo Leipzig.
*Pflichtfeld

Entdecken Sie auch ...

Teaser Fabeltiere

Phänomenale Fabeltiere

Mitmachaktion mit Gewinnspiel zum 50. Geburtstag der Zooschule.

weitere Infos