Alle Neuigkeiten

Drei kleine (Pustel-)Schweinchen & ein kleiner Großer Mara - Abenteuer-Sommer

Mitten im Hochsommer sorgen Jungtiere im Zoo Leipzig für Verzückung: Ein kleiner Großer Mara entdeckt die neue Erlebniswelt Südamerika und in Asien erkunden Pustelschwein-Frischlinge das Terrain. Das Mara-Jungtier ist der erste Nachwuchs in der erst im Mai eröffneten Anlage des Zoo Leipzig. Die Maras leben gemeinsam mit Capybaras in unmittelbarer Nachbarschaft zu den Pekaris, die sich das Gehege mit Nasenbär Hugo teilen. Die Pustelschweine mit Mutter Miss Piggy und ihren drei Jungtieren sind in der Erlebniswelt Asien zu finden. Gemeinsam mit Vater Pickeldi zeigt sich der Nachwuchs dieser vom Aussterben bedrohten Art bereits den Besuchern beim Futtern oder Schlammbaden.

Mit dem Nachwuchs hat der Abenteuer-Sommer neben zahlreichen Kommentierungen und Fütterungen sowie kulturellen Angeboten von Sommerkabarett bis Puppentheater weitere Anziehungspunkte gewonnen. Neu sind auch die Schopfhirsche im Himalaya-Gebirge. Das Paar ist in dieser Woche in die Anlage der Roten Pandas eingezogen und bereichert den asiatischen Lebensraum am Boden. Das namengebende Merkmal ist ein schwarzbrauner, bis zu 17 Zentimeter hoher Haarschopf, der von den Augen bis zum Hinterkopf verläuft.

Aktueller Hinweis:

Aus technischen Gründen ist unser Safari-Truck zurzeit außer Betrieb. Wir bitten um Ihr Verständnis.

Newsletter

Meine Daten

Abonnieren Sie jetzt unseren kostenlosen Newsletter mit Neuigkeiten, Veranstaltungstipps und Gewinnspielen aus dem Zoo Leipzig.
*Pflichtfeld

Entdecken Sie auch ...