Alle Neuigkeiten

Brillenpinguine abgegeben - Aquarium wird saniert

Im Zuge der geplanten Sanierung des Aquariums wurde heute die Brillenpinguin-Gruppe, die aus 17 erwachsenen Tieren und vier Jungpinguinen besteht, an den Tierpark Berlin abgegeben. Damit wird es vorübergehend keine Pinguine im Zoo Leipzig geben. Perspektivisch plant der Zoo die Haltung einer Gruppe von Humboldt-Pinguinen, die im zweiten Südamerikateil entsprechend des Masterplans „Zoo der Zukunft“ Einzug halten sollen. Bereits in den 80er und 90er Jahren war diese Pinguinart im Leipziger Zoo zu sehen.

Das im Jugendstil erbaute Aquarium hat seit der Eröffnung im Jahr 1910 seine Besucher in die faszinierende Welt der Meeresbewohner entführt. Als eine der ältesten Hauptattraktionen des Zoos und zentrales Gebäude des Gründer-Gartens zeichnete es sich bislang durch einen hohen Grad an Biodiversität aus: Fast 500 Arten von Reptilien, Fischen, Amphibien und Wirbellosen bewohnten bislang das - nach Frankfurt am Main - zweitälteste Aquarium in Deutschland. Im Laufe seiner traditionsreichen Geschichte kam es immer wieder zu Umbauten und Erweiterungen, wie zum Beispiel dem zweigeschossigen Neubau mit Ringaquarium, die seine Anziehungskraft weiter steigerten.

Mit Beginn des kommenden Jahres wird ein neues Kapitel in der Historie des Aquariums aufgeschlagen: Der gesamte Gebäudekomplex wird modernisiert, umgestaltet und inhaltlich neu ausgerichtet. Die Abgabe der Brillenpinguine bildet den Auftakt der vorbereitenden Maßnahmen für den Umbauprozess. Bis zur Schließung des Aquariums ab 1. Januar 2019 wird der Tierbestand sukzessive an andere Haltungen abgegeben. Besonders wertvolle Arten (Madagassische- und Süßwasserarten) werden vorübergehend in rückwärtigen Bereichen des Zoos untergebracht. Für die Besucher steht der Terrarium-Anbau auch während der Bauphase weiterhin offen. Fischliebhaber werden außerdem in der Tropenerlebniswelt Gondwanaland fündig, wo unter anderem Gaviale, Lungenfische, Knochenhechte oder Arapaimas bestaunt werden können.

Aktuelle Hinweise:

Das Aquarium ist wegen Bauarbeiten geschlossen.

Der Safari-Truck ist momentan leider nicht in Betrieb.

Aufgrund von Bauarbeiten am Parkhaus sind die Parkplätze für Menschen mit Behinderung zeitweise nicht verfügbar.

Wir bitten um Verständnis für die Einschränkungen.

Newsletter

Meine Daten

Abonnieren Sie jetzt unseren kostenlosen Newsletter mit Neuigkeiten, Veranstaltungstipps und Gewinnspielen aus dem Zoo Leipzig.
*Pflichtfeld

Entdecken Sie auch ...

Teaser Fabeltiere

Phänomenale Fabeltiere

Mitmachaktion mit Gewinnspiel zum 50. Geburtstag der Zooschule.

weitere Infos