Unsere Tiere

Waldrapp +

Geronticus eremita

  • Waldrapp
  • Waldrapp
  • Waldrapp

Fütterungszeiten / Kommentierungszeiten

nicht öffentlich

Tierpatenschaft

Wussten Sie schon?

Der Waldrapp ist ein Zugvogel, der bis ins 17. Jahrhundert unter anderem in Deutschland und Österreich heimisch war. Durch intensive Bejagung wurde er fast völlig ausgerottet. Sehr kleine, wildlebende Kolonien gibt es heute nur noch in Marokko und Äthiopien. Sie zeigen aber kein Zugverhalten. Wissenschaftler versuchen, die Vögel in Europa wiederanzusiedeln, und ihnen mit Ultraleichtflugzeugen die Zugrichtung
beizubringen.

Verwandtschaft:

Ordnung: Schreitvögel; Familie: Ibisse und Löffler

Lebensraum:

Nistet in geschützten, steilen Felswänden oder Nischen; Nahrungssuche auf offenen Flächen (z. B.: Wiesen, Weiden, Trockensteppen)

Höchstalter:

32

Größe:

Körperlänge: 70-80 cm; Flugspannweite: 125-135 cm

Gewicht:

bis zu 1,4 kg

Sozialstruktur:

leben gesellig in Kolonien

Fortpflanzung:

legen 2-4 Eier; Brutdauer: 24-28 Tage

Feinde:

der Mensch durch die Zerstörung des Lebensraumes

Nahrung:

Würmer, Spinnen, Insekten, Amphibien, Reptilien, kleine Säugetiere und pflanzliche Kost

Bedrohungsstatus/ Verbreitungsgebiet

Vom Aussterben bedroht (CR)

Bedrohungsstatus:Vom Aussterben bedroht (CR)

zur Seite der IUCN

Entdecken Sie auch ...

Tiersuche

Meine Tour

Ihr Plan für den Zoobesuch: Einfach gewünschte Tiere per +-Symbol zur persönlichen Zootour hinzufügen und fertig stellen.

Meine Auswahl

Mit einem Klick auf Tour fertig erhalten Sie ein PDF, das Sie sich für den nächsten Zoobesuch ausdrucken können.

Entdecken Sie auch ...