Unsere Tiere

Südafrikanischer Gepard +

Acinonyx jubatus jubatus

Themenwelt: Afrika
  • Südafrikanischer Gepard
  • Südafrikanischer Gepard
  • Südafrikanischer Gepard
  • Südafrikanischer Gepard
  • Südafrikanischer Gepard
  • Südafrikanischer Gepard
  • Südafrikanischer Gepard
  • Südafrikanischer Gepard
  • Südafrikanischer Gepard
  • Südafrikanischer Gepard
  • Südafrikanischer Gepard
  • Südafrikanischer Gepard

Fütterungszeiten / Kommentierungszeiten

nicht öffentlich

Tierpatenschaft

Leipziger Südafrikanische Geparde

2015 haben erstmals seit den 1980er Jahren wieder Geparde im Zoo Leipzig Einzug gehalten. Der erste Gepard überhaupt kam 1909 in unseren Zoo. Diese schnellsten Landsäugetiere bewohnen zusammen mit Husarenaffen und Spitzmaulnashörnern eine große Anlage der Kiwara-Kopje. Unsere Tiere sind sehr aktiv und oft in Bewegung. Gerne nutzen sie die Felsen in ihrer Anlage als erhöhte Aussichtspunkte und beobachten die Huftiere in der Nachbaranlage. Auch liegen sie oft auf den Liegeflächen direkt an den Besucherscheiben. Sie werden an sechs Tagen in der Woche gefüttert und bekommen hauptsächlich ganze Tiere wie Kaninchen oder Ratten. Dieses sogenannte „Raufutter“ ist sehr wertvoll, denn es enthält neben den essentiellen Aminosäuren auch alle wichtigen Vitamine und Mineralstoffe.

Klasse:

Säugetiere

Verwandtschaft:

Ordnung: Raubtiere; Familie: Katzen

Lebensraum:

Gras-, Busch- und Baumsavannen sowie Steppen und Halbwüsten in Südafrika

Höchstalter:

über 20 Jahre

Größe:

Körperlänge: 113-140 cm; Schwanzlänge: 60-84 cm

Gewicht:

21-65 kg

Sozialstruktur:

Weibchen leben einzeln oder in Familiengruppen; Männchen bilden oft dauerhafte Verbände von 2-3 Tieren

Fortpflanzung:

Tragzeit: 90-98 Tage;, 1-8 Jungtiere (meist 3-4)

Feinde:

Löwen, Leoparden, Hyänen, Wildhunde und der Mensch durch Lebensraumzerstörung und Bejagung

Nahrung:

hauptsächlich kleinere Antilopen, Hasen und Vögel; seltener auch junge Gnus oder Zebras; Sprintjäger, erreichen Spitzengeschwindigkeiten von über 100 km/h

Bedrohungsstatus/ Verbreitungsgebiet

Gefährdet (VU)

Bedrohungsstatus:Gefährdet (VU)

zur Seite der IUCN

Entdecken Sie auch ...

Tiersuche

Meine Tour

Ihr Plan für den Zoobesuch: Einfach gewünschte Tiere per +-Symbol zur persönlichen Zootour hinzufügen und fertig stellen.

Meine Auswahl

Mit einem Klick auf Tour fertig erhalten Sie ein PDF, das Sie sich für den nächsten Zoobesuch ausdrucken können.

Entdecken Sie auch ...