Unsere Tiere

Stumpfkrokodil +

Osteolaemus t. tetrapis

Themenwelt: Gründer-Garten
  • Stumpfkrokodil
  • Stumpfkrokodil
  • Stumpfkrokodil
  • Stumpfkrokodil
  • Stumpfkrokodil

Fütterungszeiten / Kommentierungszeiten

nicht öffentlich

Tierpatenschaft

Leipziger Stumpfkrokodile

Am Beispiel der Stumpfkrokodile wird deutlich, welche große Bedeutung die Forschung in Zoologischen Gärten hat. Heute kann man mit Hilfe moderner molekularer Methoden genau analysieren, zu welcher Art bzw. Unterart ein Tier gehört. Dies spielt für die Erhaltungszucht eine wichtige Rolle, da beispielsweise nur reinblütige Tiere für Auswilderungsprojekte geeignet sind. So wurde im Rahmen einer Studie festgestellt, dass im Zoo Leipzig zwei verschiedene Unterarten gehalten wurden. Daraufhin wurde das männliche Tier mit dem Tropenaquarium Helsingborn getauscht, so dass beide Institutionen mit reinen Paaren weiterzüchten können. 

Verwandtschaft:

Ordnung: Krokodile; Familie: Eigentliche Krokodile

Lebensraum:

Teiche, Bäche und Flüsse im Regenwald in West- und Zentralafrika

Höchstalter:

in Menschenobhut bisher über 43 Jahre

Größe:

Gesamtlänge: 150-230 cm

Sozialstruktur:

leben teilweise ganzjährig in Gruppen; wahrscheinlich gering ausgeprägtes Territorialverhalten

Fortpflanzung:

legen 11-17 Eier; Inkubationszeit: ca. 100 Tage

Feinde:

Eier und Jungtiere: hauptsächlich Nilwarane, daneben Otter, Katzen, Schleichkatzen, Reiher, Greifvögel und Weichschildkröten; Erwachsene: hauptsächlich der Mensch durch Lebensraumzerstörung

Nahrung:

Krebse, Fische, Frösche, Reptilien und sogar Früchte

Bedrohungsstatus

Gefährdet (VU)

Bedrohungsstatus:Gefährdet (VU)

zur Seite der IUCN

Entdecken Sie auch ...

Tiersuche

Meine Tour

Ihr Plan für den Zoobesuch: Einfach gewünschte Tiere per +-Symbol zur persönlichen Zootour hinzufügen und fertig stellen.

Meine Auswahl

Mit einem Klick auf Tour fertig erhalten Sie ein PDF, das Sie sich für den nächsten Zoobesuch ausdrucken können.

Entdecken Sie auch ...