Unsere Tiere

Sonnenvogel +

Leiothrix lutea

Themenwelt: Asien

    Fütterungszeiten / Kommentierungszeiten

    nicht öffentlich

    Tierpatenschaft

    Leipziger Sonnenvögel

    Sonnenvögel leben sowohl in der Freiflughalle des Neuen Vogelhauses als auch in Gondwanaland. Mit etwas Glück kann man die bunten Vögel nicht nur sehen, sondern auch deren unverwechselbaren Gesang lauschen, der ihnen auch den Namen Chinesische Nachtigal eingebracht hat. In China werden sie deswegen häufig als Käfigvogel gehalten.

    Verwandtschaft:

    Ordnung: Sperlingsvögel; Familie: Timalien

    Lebensraum:  

    dichte, hochgelegene Laub-, Bambus- und Nadelwälder, Waldränder, Buschländer und Plantagen zwischen 75 und 3.400 m in Südasien

    Größe:

    Körperlänge: 14-15 cm                        

    Gewicht:

    18-28 g

    Sozialstruktur:

    eben außerhalb der Brutzeit gesellig in Schwärmen von ca. 20, teils über 100 Tieren

    Fortpflanzung:

    legen 3-4 Eier; Brutdauer: 13-14 Tage

    Feinde:

    verschiedene Beutegreifer und der Mensch durch den Tierhandel

    Nahrung:

    Früchte, Samen und Wirbellose

    Bedrohungsstatus/ Verbreitungsgebiet

    Nicht gefährdet (LC)

    Bedrohungsstatus:Nicht gefährdet (LC)

    zur Seite der IUCN

    Entdecken Sie auch ...

    Tiersuche

    Meine Tour

    Ihr Plan für den Zoobesuch: Einfach gewünschte Tiere per +-Symbol zur persönlichen Zootour hinzufügen und fertig stellen.

    Meine Auswahl

    Mit einem Klick auf Tour fertig erhalten Sie ein PDF, das Sie sich für den nächsten Zoobesuch ausdrucken können.

    Entdecken Sie auch ...