Unsere Tiere

Schabrackentapir +

Tapirus indicus

Themenwelt: Gondwanaland
  • Schabrackentapir
  • Schabrackentapir
  • Schabrackentapir
  • Schabrackentapir
  • Schabrackentapir
  • Schabrackentapir
  • Schabrackentapir
  • Schabrackentapir

Fütterungszeiten / Kommentierungszeiten

nicht öffentlich

Tierpatenschaft

Leipziger Schabrackentapire

Unsere Schabrackentapire werden im direkten Umgang gepflegt, damit sich die Tiere an die Pfleger gewöhnen und ein Vertrauensverhältnis aufbauen. So lassen sich unsere Tapire zum Beispiel gerne mit der Bürste massieren. Diese Haltungsweise hat den Hintergrund, dass es bei umgänglichen Tieren wesentlich einfacher ist, medizinische Untersuchungen und Behandlungen wie beispielsweise einen Ultraschall durchzuführen. Dennoch ist aufgrund ihrer Größe immer Vorsicht geboten, da ein Angriff nicht ausgeschlossen werden kann. Unsere Tierpfleger sind daher immer zu zweit, wenn sie die Tapire betreuen.
Schon mehrfach wurden seit 2013 erfolgreich Jungtiere dieser nur selten gezüchteten Tierart in Leipzig aufgezogen.

Verwandtschaft:

Ordnung: Unpaarhufer; Familie: Tapire

Lebensraum:

tropische Wälder in Gewässernähe

Höchstalter:

über 36 Jahre

Größe:

Körperlänge: 180-240 cm; Schulterhöhe: bis zu 130 cm

Gewicht:

250-350 kg

Sozialstruktur:

leben einzelgängerisch in festen Revieren

Fortpflanzung:

Tragzeit: 390-403 Tage, ein Jungtier

Feinde:

Tiger, Leoparden und der Mensch durch Lebensraumzerstörung

Nahrung:

Blätter, Triebe, Gräser, Wildfrüchte und Wasserpflanzen

Bedrohungsstatus/ Verbreitungsgebiet

Stark gefährdet (EN)

Bedrohungsstatus:Stark gefährdet (EN)

zur Seite der IUCN

Entdecken Sie auch ...

Tiersuche

Meine Tour

Ihr Plan für den Zoobesuch: Einfach gewünschte Tiere per +-Symbol zur persönlichen Zootour hinzufügen und fertig stellen.

Meine Auswahl

Mit einem Klick auf Tour fertig erhalten Sie ein PDF, das Sie sich für den nächsten Zoobesuch ausdrucken können.

Entdecken Sie auch ...