Unsere Tiere

Rotohrbülbül +

Pycnonotus jocosus

Themenwelt: Gondwanaland
  • Rotohrbülbül
  • Rotohrbülbül

Fütterungszeiten / Kommentierungszeiten

nicht öffentlich

Tierpatenschaft

Wussten sie schon?

Rotohrbülbüls bewohnen dichte Wälder, Buschland und Parks bis in 2.000 m Höhe. Sie leben einzeln, paarweise oder in Familiengruppen. Außerhalb der Paarungszeit bilden sich auch Kolonien von über 30 Tieren. Ihre Nahrung finden sie in Bäumen, Büschen und am Boden. Sie fressen Früchte, Knospen, Nektar und Wirbellose. Die Nester aus Laub und Zweigen werden 1–3 m über dem Boden errichtet. Sie legen 2–4 Eier, gebrütet wird 12–14 Tage.

Rotohrbülbüls leben sowohl im Vogelhaus, als auch in der Tropenerlebniswelt Gondwanaland.

Bedrohungsstatus/ Verbreitungsgebiet

Nicht gefährdet (LC)

Bedrohungsstatus:Nicht gefährdet (LC)

zur Seite der IUCN

Entdecken Sie auch ...

Tiersuche

Meine Tour

Ihr Plan für den Zoobesuch: Einfach gewünschte Tiere per +-Symbol zur persönlichen Zootour hinzufügen und fertig stellen.

Meine Auswahl

Mit einem Klick auf Tour fertig erhalten Sie ein PDF, das Sie sich für den nächsten Zoobesuch ausdrucken können.

Entdecken Sie auch ...