Unsere Tiere

Roter Flamingo +

Phoenicopterus ruber ruber

Themenwelt: Südamerika
  • Roter Flamingo
  • Roter Flamingo
  • Roter Flamingo
  • Roter Flamingo
  • Roter Flamingo
  • Roter Flamingo

Fütterungszeiten / Kommentierungszeiten

nicht öffentlich

Tierpatenschaft

Leipziger Rote Flamingos   

Die Roten Flamingos, die früher zusammen mit den Chileflamingos in einer Anlage gleich hinter dem Haupteingang das „Begrüßungskomitee“ bildeten, bewohnen mittlerweile zusammen mit anderen Vogelarten die 2014 eröffnete Flamingolagune. Da Flamingos sehr schreckhaft sind, war die Umsetzung kompliziert und erforderte ein spezielles Training der Tiere. In ihrer neuen, übernetzten  Anlage wurde ein zentraler Brutplatz geschaffen, wo die Flamingos ihre bis zu 30 cm hohen Bruthügel errichten können. Um sie abends wieder in die Innenanlage zu locken, wurden die eleganten Vögel auf Pfeifen konditioniert, bei dessen Ertönen sie automatisch in ihre Nachtunterkunft wechseln. Die letzte Zucht gelang 1993.

Verwandtschaft:

Ordnung: Flamingos; Familie: Flamingos               

Lebensraum:

ausgedehnte flache Gewässer mit Salz- oder Brackwasser in Mittel- und Südamerika                       

Höchstalter:

über 40 Jahre                                     

Größe:

Standhöhe: 120-145 cm; Flügelspannweite: 140-165 cm                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                            

Gewicht:

2,1-4,1 kg                                    

Sozialstruktur:

leben gesellig in großen Kolonien                                          

Fortpflanzung:

legen ein Ei; Brutdauer: 27-31 Tage                                              

Nahrung:

winzige Wasserschnecken und Krebse, Insektenlarven, Algen und Fischbrut                                           

Bedrohungsstatus/ Verbreitungsgebiet

Nicht gefährdet (LC)

Bedrohungsstatus:Nicht gefährdet (LC)

zur Seite der IUCN

Entdecken Sie auch ...

Tiersuche

Meine Tour

Ihr Plan für den Zoobesuch: Einfach gewünschte Tiere per +-Symbol zur persönlichen Zootour hinzufügen und fertig stellen.

Meine Auswahl

Mit einem Klick auf Tour fertig erhalten Sie ein PDF, das Sie sich für den nächsten Zoobesuch ausdrucken können.

Entdecken Sie auch ...