Unsere Tiere

Papua-Weichschildkröte +

Carettochelys insculpta

Themenwelt: Gründer-Garten
  • Papua-Weichschildkröte

Fütterungszeiten / Kommentierungszeiten

nicht öffentlich

Tierpatenschaft

Leipziger Papua-Weichschildkröten

Die Papua-Weichschildkröten bewohnen das asiatische Landschaftsbecken des Aquariums. Typisch für diese Schildkröte ist die rüsselartig verlängerte Nase, die ihr den geläufigen englischen Namen „Schweinenase“ eingebracht hat. Da diese bedrohten Reptilien nur zur Eiablage an Land kommen, benötigen sie sehr große Aquarien, um sich wohlzufühlen. 

Verwandtschaft:

Ordnung: Schildkröten; Familie: Neuguinea-Weichschildkröten

Lebensraum:

bewohnen Süß-, Brack- und Seegewässer in Nordaustralien und Südneuguinea

Höchstalter:

in menschlicher Obhut bisher über 32 Jahre

Größe:

Gesamtlänge: bis zu 57 cm

Sozialstruktur:

leben außerhalb der Paarungszeit einzeln

Fortpflanzung:

Paarungszeit: Mitte Juli bis November; legen 4-39 Eier; Inkubationsdauer: 88-116 Tage; mehrere Gelege pro Saison möglich

Feinde:

der Mensch durch Lebensraumzerstörung, Bejagung und Handel

Nahrung:

Weichtiere, Krebse, Insekten, Fische und pflanzliche Kost

Bedrohungsstatus

Gefährdet (VU)

Bedrohungsstatus:Gefährdet (VU)

zur Seite der IUCN

Entdecken Sie auch ...

Tiersuche

Meine Tour

Ihr Plan für den Zoobesuch: Einfach gewünschte Tiere per +-Symbol zur persönlichen Zootour hinzufügen und fertig stellen.

Meine Auswahl

Mit einem Klick auf Tour fertig erhalten Sie ein PDF, das Sie sich für den nächsten Zoobesuch ausdrucken können.

Entdecken Sie auch ...