Unsere Tiere

Orange-Ringel-Anemonenfisch +

Amphiprion ocellaris

Themenwelt: Gründer-Garten
  • Orangeringel-Anemonenfisch
  • Orangeringel-Anemonenfisch
  • Orangeringel-Anemonenfisch
  • Orangeringel-Anemonenfisch

Fütterungszeiten / Kommentierungszeiten

nicht öffentlich

Tierpatenschaft

Leipziger Orange-Ringel-Anemonenfische

Unsere Orange-Ringel-Anemonenfische bewohnen zusammen mit der Kupferanemone ein Becken im Aquarium. Beide Arten leben in Symbiose zusammen und man kann schön beobachten, wie die Fische unbehelligt durch die Anemone schwimmen. Das ist erstaunlich, denn Anemonen besitzen Nesselzellen mit Kapseln, aus denen beim Beutefang oder der Verteidigung harpunenartig ein Schlauch mit Widerhaken ausgestülpt werden kann, der Gift in das Opfer injiziert. Dieser Vorgang wird als „nesseln“ bezeichnet. Der Schutz gegen das Nesselgift ist bei den Fischen angeboren, warum die Anemonen in deren Anwesenheit ihre Kapseln nicht abfeuern, ist jedoch noch unbekannt.

Verwandtschaft:

Ordnung: Barschfischartige, Familie Riffbarsche

Lebensraum:

bewohnen Riffe in 1-15 m Tiefe; leben zwischen den Tentakeln giftiger Seeanemonen; Indomalaiischer Archipel

Höchstalter:

in der Natur 10-12 Jahre

Größe:

Gesamtlänge: bis zu 8 cm

Sozialstruktur:

leben monogam in festen Paaren

Fortpflanzung:

Eier werden am Boden abgelegt und an Substrat geheftet; Schlupf nach 6-11 Tagen; Männchen betreiben Brutpflege

Nahrung:

Zooplankton und pflanzliches Material

Bedrohungsstatus

Nicht beurteilt (NE)

Bedrohungsstatus:Nicht beurteilt (NE)

Entdecken Sie auch ...

Tiersuche

Meine Tour

Ihr Plan für den Zoobesuch: Einfach gewünschte Tiere per +-Symbol zur persönlichen Zootour hinzufügen und fertig stellen.

Meine Auswahl

Mit einem Klick auf Tour fertig erhalten Sie ein PDF, das Sie sich für den nächsten Zoobesuch ausdrucken können.

Entdecken Sie auch ...