Unsere Tiere

Okapi +

Okapia johnstoni

Themenwelt: Afrika
  • Okapi
  • Okapi
  • Okapi
  • Okapi_4

Fütterungszeiten / Kommentierungszeiten

nicht öffentlich

Tierpatenschaft

Leipziger Okapis

Das erste Okapi lebte von 1959 bis 1968 im Zoo Leipzig und war das einzige in der ehemaligen DDR bzw. wahrscheinlich sogar im gesamten sozialistischen System. Im Jahre 2005 bot sich dann wieder die Gelegenheit, diese nur selten in Zoos gezeigte Art in den Tierbestand aufzunehmen. Um optimal auf den Neuankömmling vorbereitet zu sein, sammelten einige unserer Tierpfleger erste Erfahrungen mit Okapis in anderen Zoos. Nach nur achtwöchiger Bauzeit konnte das erste Tier eine naturnahe, großzügige Anlage beziehen, die mitten im Wald gelegen und damit optimal für die „Waldgiraffen“ geeignet ist. Mit der Erweiterung des Geheges im Jahre 2008 wurde dann die Basis für die Jungtierzucht geschaffen, die im August 2014 und Juli 2017 von Erfolgen gekrönt wurde. Am 18. Oktober stehen die stark vom Aussterben bedrohten Okapis am World Okapi Day weltweit im Fokus.

Verwandtschaft:

Ordnung: Paarhufer; Familie: Giraffen

Lebensraum:

tropische Regenwälder Zentralafrikas; oft in Gewässernähe

Höchstalter:

über 30 Jahre

Größe:

Körperlänge: 200-210 cm; Schulterhöhe: 135-160 cm

Gewicht:

210-250 kg

Sozialstruktur:

leben einzelgängerisch; selten auch kleine Gruppen

Fortpflanzung:

Tragzeit: 14-15 Monate, ein Jungtier

Feinde:

neben dem Leopard vor allem der Mensch

Nahrung:

Blätter, Triebe und Baumschösslinge von über 100 Pflanzenarten

Bedrohungsstatus/ Verbreitungsgebiet

Potenziell gefährdet (NT)

Bedrohungsstatus:Potenziell gefährdet (NT)

zur Seite der IUCN

Entdecken Sie auch ...

Tiersuche

Meine Tour

Ihr Plan für den Zoobesuch: Einfach gewünschte Tiere per +-Symbol zur persönlichen Zootour hinzufügen und fertig stellen.

Meine Auswahl

Mit einem Klick auf Tour fertig erhalten Sie ein PDF, das Sie sich für den nächsten Zoobesuch ausdrucken können.

Entdecken Sie auch ...