Unsere Tiere

Löffelente +

Anas clypeata

Themenwelt: Gründer-Garten
  • Löffelente_Maennchen
  • Löffelente_Maennchen
  • Löffelente_Paerchen
  • Löffelente_Paerchen
  • Löffelente_Weibchen

Fütterungszeiten / Kommentierungszeiten

nicht öffentlich

Tierpatenschaft

Leipziger Löffelenten

Unsere Löffelenten können auf dem großen Wasservogelteich im Themenbereich Asien beobachtet werden. Oft sieht man, wie sie mit ihren breiten, löffelartigen Schnäbeln, die sich im Laufe der Evolution zu effektiven Seihapparaten entwickelt haben, das Wasser nach Nahrung durchsieben. Dadurch bereichern sie ihr Futterangebot, das aus sogenannten Entenpellets besteht. Diese Pellets beinhalten alle Nährstoffe, welche die Tiere für ein gesundes Leben benötigen. Allerdings müssen die Tierpfleger wesentlich mehr Futter einplanen, als unsere Wasservögel tatsächlich benötigen, da neben den gehaltenen Arten auch viele einheimische Enten ihre Heimat auf dem Gewässer gefunden haben und fleißig mit fressen.

Verwandtschaft:

Ordnung: Gänsevögel; Familie: Enten

Lebensraum:

flache Seen mit weiten Schilfbereichen und Sumpfgebiete mit offenem Wasser

Höchstalter:

über 20 Jahre

Größe:

Körperlänge: 43-56 cm; Flügelspannweite: 70-85 cm                        

Gewicht:

410-1100 g

Sozialstruktur:

brüten paarweise oder in lockeren Kolonien

Fortpflanzung:

legen 9-11 Eier; Brutdauer: 22-23 Tage

Feinde:

Füchse, Ratten, Greifvögel, Rabenvögel, Möwenvögel und andere Beutegreifer

Nahrung:

kleine Wassertiere wie Insekten und deren Larven, Krebse, Weichtiere sowie Pflanzenteile

Bedrohungsstatus/ Verbreitungsgebiet

Nicht gefährdet (LC)

Bedrohungsstatus:Nicht gefährdet (LC)

zur Seite der IUCN

Entdecken Sie auch ...

Tiersuche

Meine Tour

Ihr Plan für den Zoobesuch: Einfach gewünschte Tiere per +-Symbol zur persönlichen Zootour hinzufügen und fertig stellen.

Meine Auswahl

Mit einem Klick auf Tour fertig erhalten Sie ein PDF, das Sie sich für den nächsten Zoobesuch ausdrucken können.

Entdecken Sie auch ...