Unsere Tiere

Kleiner Kubafink +

Tiaris canora

Themenwelt: Gondwanaland
  • Kleiner Kubafink
  • Kleiner Kubafink
  • Kleiner Kubafink

Fütterungszeiten / Kommentierungszeiten

nicht öffentlich

Tierpatenschaft

Leipziger Kleine Kubafinken

Die Kleinen Kubafinken gehören zu den frei gehaltenen Tierarten in der Tropenerlebniswelt Gondwanaland. Die Tiere halten sich meist laut zwitschernd am Boden auf und sind nicht besonders scheu. Dennoch braucht es oft eine gewisse Zeit, ehe man die agilen Vögel entdeckt, denn sie sind durch ihre Färbung gut getarnt. Für alle freifliegenden Vogelarten existieren mehrere Futterstellen in der Halle, die bei Bedarf angeflogen werden. An diesen Plätzen sind die Chancen besonders gut, mehrere Tiere zu sichten. Unsere Kleinen Kubafinken haben schon mehrfach für Nachwuchs gesorgt.

Verwandtschaft:

Ordnung: Sperlingsvögel; Familie: Finken

Lebensraum:

trockene Gebiete, Waldränder, Pinienwälder, Buschland, Feldhecken und Siedlungen auf Kuba und der Insel Pinos

Größe:

Körperlänge: 9-10 cm

Sozialstruktur:

leben einzeln oder paarweise, außerhalb der Brutzeit auch in großen Schwärmen

Fortpflanzung:

legen 2-6 Eier; Brutdauer: 11-15 Tage

Nahrung:

Samen und Früchte

Bedrohungsstatus/ Verbreitungsgebiet

Nicht gefährdet (LC)

Bedrohungsstatus:Nicht gefährdet (LC)

zur Seite der IUCN

Entdecken Sie auch ...

Tiersuche

Meine Tour

Ihr Plan für den Zoobesuch: Einfach gewünschte Tiere per +-Symbol zur persönlichen Zootour hinzufügen und fertig stellen.

Meine Auswahl

Mit einem Klick auf Tour fertig erhalten Sie ein PDF, das Sie sich für den nächsten Zoobesuch ausdrucken können.

Entdecken Sie auch ...