Unsere Tiere

Husarenaffe +

Erythrocebus patas

Themenwelt: Afrika
  • Husarenaffe
  • Husarenaffe
  • Husarenaffe
  • Husarenaffe
  • Husarenaffe
  • Husarenaffe
  • Husarenaffe
  • Husarenaffe
  • Husarenaffe

Fütterungszeiten / Kommentierungszeiten

nicht öffentlich

Tierpatenschaft

Leipziger Husarenaffen

Unsere Husarenaffen bewohnen gemeinsam mit Spitzmaulnashörnern und Geparden eine Anlage der Kiwara-Kopje. Eine Vergesellschaftung dieser sehr unterschiedlichen Tierarten gab es bisher in noch keinem Zoo. Der Vorteil einer solchen „Wohngemeinschaft“ liegt u. a. darin, dass die einzelnen Arten durch das Zusammenleben stets beschäftigt sind. So müssen die Husarenaffen immer wachsam sein und das Verhalten der Geparde bzw. Nashörner genau einschätzen können. Denn anders als in der Natur, haben die Tiere im Zoo viel „Freizeit“. Ihr Alltag läuft geregelt ab. Der Aufwand für die Futtersuche ist gering, und es gibt meist keinen Kontakt zu natürlichen Feinden. Eine Vergesellschaftung erzeugt natürliche Stressfaktoren, die dem Aufkommen von Langeweile entgegenwirken. Die Anlage muss dabei den Bedürfnissen aller Bewohner gerecht werden. Vor allem die Affen benötigen Rückzugsräume, die nur sie erreichen können.

Klasse:

Säugetiere

Verwandtschaft:

Ordnung: Primaten; Familie: Meerkatzenartige

Lebensraum:

Busch- und Grassavannen, teils auch Halbwüsten; West- und Zentralafrika

Höchstalter:

über 28 Jahre

Größe:

Körperlänge: 70-88 cm; Schwanzlänge: 50-75 cm

Gewicht:

Weibchen: 4-7 kg; Männchen: 7-13 kg

Sozialstruktur:

leben in Gruppen mit einem Männchen, mehreren Weibchen und Jungtieren; Gruppenstärke: bis zu 30 Tiere

Fortpflanzung:

Tragzeit: 167 Tage, ein Jungtier

Feinde:

Leoparden, Geparde, Hyänen, Schakale und Kronenadler

Nahrung:

Gräser, Samen, Früchte, Wirbellose, Vogeleier, Echsen und Jungvögel

Bedrohungsstatus/ Verbreitungsgebiet

Nicht gefährdet (LC)

Bedrohungsstatus:Nicht gefährdet (LC)

zur Seite der IUCN

Entdecken Sie auch ...

Tiersuche

Meine Tour

Ihr Plan für den Zoobesuch: Einfach gewünschte Tiere per +-Symbol zur persönlichen Zootour hinzufügen und fertig stellen.

Meine Auswahl

Mit einem Klick auf Tour fertig erhalten Sie ein PDF, das Sie sich für den nächsten Zoobesuch ausdrucken können.

Entdecken Sie auch ...