Unsere Tiere

Himalaya-Glanzfasan +

Lophophorus impejanus

Themenwelt: Asien
  • Himalaya-Glanzfasan

Fütterungszeiten / Kommentierungszeiten

nicht öffentlich

Tierpatenschaft

Wussten sie schon?

Himalaya-Glanzfasane kommen bis in 4.500 m Höhe in Wäldern und Strauchgebieten vor. Zu ihrer Nahrung
zählen: Samen, Sprossen, Beeren, Knollen und Insekten. Sie legen 3–5 Eier, die 27 Tage bebrütet werden.

Bedrohungsstatus/ Verbreitungsgebiet

Nicht gefährdet (LC)

Bedrohungsstatus:Nicht gefährdet (LC)

zur Seite der IUCN

Entdecken Sie auch ...

Schnellauswahl

Tiersuche

Meine Tour

Ihr Plan für den Zoobesuch: Einfach gewünschte Tiere per +-Symbol zur persönlichen Zootour hinzufügen und fertig stellen.

Meine Auswahl

Mit einem Klick auf Tour fertig erhalten Sie ein PDF, das Sie sich für den nächsten Zoobesuch ausdrucken können.

Entdecken Sie auch ...