Unsere Tiere

Großer Molukkenkrebs +

Tachypleus gigas

Themenwelt: Gondwanaland
  • Großer Molukkenkrebs
  • Großer Molukkenkrebs
  • Großer Molukkenkrebs

Fütterungszeiten / Kommentierungszeiten

nicht öffentlich

Tierpatenschaft

Wussten sie schon?

Schwertschwänze existieren seit ca. 400 Mio. Jahren und sind „lebende Fossilien“. Ihre Nahrung finden sie beim Durchwühlen des Grundes. Der breite, flache Vorderkörper bildet eine vorzügliche Grabschaufel. Sie werden deshalb auch als „Seemaulwürfe“ bezeichnet.

Verwandtschaft:

Ordnung: Schwertschwänze

Nahrung:

Muscheln, Kleinkrebse, Würmer und Aas; Jungtiere fressen Insektenlarven

Lebensraum:

Brackwasser von Flussmündungen in seichten Gewässern

Fortpflanzung:

200 – 1.000 Eier werden in Sandgruben abgelegt und vom Männchen befruchtet.

Bedrohungsstatus/ Verbreitungsgebiet

Ungenügende Datengrundlage (DD)

Bedrohungsstatus:Ungenügende Datengrundlage (DD)

zur Seite der IUCN

Entdecken Sie auch ...

Tiersuche

Meine Tour

Ihr Plan für den Zoobesuch: Einfach gewünschte Tiere per +-Symbol zur persönlichen Zootour hinzufügen und fertig stellen.

Meine Auswahl

Mit einem Klick auf Tour fertig erhalten Sie ein PDF, das Sie sich für den nächsten Zoobesuch ausdrucken können.

Entdecken Sie auch ...