Unsere Tiere

Goldfröschchen +

Mantella aurantiaca

Themenwelt: Gondwanaland
  • Goldfröschchen
  • Goldfröschchen

Fütterungszeiten / Kommentierungszeiten

nicht öffentlich

Tierpatenschaft

Wussten sie schon?

Goldfröschchen leben in feuchten Sumpfwäldern mit flachen Gewässern und moosbewachsenen Hügeln zwischen 600 und 1.200 m Höhe. Als Bodenbewohner halten sie sich bevorzugt in der Laubschicht auf. Die Tiere sind vorrangig am frühen Morgen aktiv und ernähren sich von Wirbellosen. Zwischen November
und Januar werden 40–110 Eier in die Streuschicht abgelegt. Die Kaulquappen werden durch den Regen in die umliegenden Gewässer gespült.
Unsere Goldfröschchen leben in einem Terrarium der Artenschutzhütte im Gondwanaland.

Bedrohungsstatus/ Verbreitungsgebiet

Vom Aussterben bedroht (CR)

Bedrohungsstatus:Vom Aussterben bedroht (CR)

zur Seite der IUCN

Entdecken Sie auch ...

Tiersuche

Meine Tour

Ihr Plan für den Zoobesuch: Einfach gewünschte Tiere per +-Symbol zur persönlichen Zootour hinzufügen und fertig stellen.

Meine Auswahl

Mit einem Klick auf Tour fertig erhalten Sie ein PDF, das Sie sich für den nächsten Zoobesuch ausdrucken können.

Entdecken Sie auch ...