Unsere Tiere

Fette Sandratte +

Psammomys obesus

Themenwelt: Afrika
  • Fette Sandratte
  • Fette Sandratte
  • Fette Sandratte
  • Fette Sandratte
  • Fette Sandratte

Fütterungszeiten / Kommentierungszeiten

nicht öffentlich

Tierpatenschaft

Leipziger Fette Sandratten

Die fetten Sandratten bewohnen eine große, naturnah gestaltete Vitrine im Huftierhaus der Kiwara-Savanne. Sie bekommen regelmäßig Nachwuchs.  Da die braungelben Nagetiere sehr anfällig für Fettsucht und Diabetes sind, dürfen sie kein zuckerhaltiges Obst fressen. Stattdessen werden die Sandratten mit kalorienarmen Gemüsesorten wie Kohlrabi, Möhren oder Salat gefüttert.

Verwandtschaft:

Ordnung: Nagetiere; Familie: Langschwanzmäuse

Lebensraum:

Halbwüsten und Steppen mit karger Vegetation in Afrika und Vorderasien

Höchstalter:

etwa 5 Jahre

Größe:

Körperlänge: 12-15 cm; Schwanzlänge: 10-12 cm

Gewicht:

80-200 g

Sozialstruktur:

sie leben in Gruppen oder einzeln in festen Revieren

Fortpflanzung:

Tragzeit: ca. 25 Tage, 1-4 Jungtiere

Nahrung:

sukkulente Pflanzen, vor allem die Salzmelde; daneben Samen, Nüsse, Wurzeln und Insekten

Bedrohungsstatus/ Verbreitungsgebiet

Nicht gefährdet (LC)

Bedrohungsstatus:Nicht gefährdet (LC)

zur Seite der IUCN

Entdecken Sie auch ...

Tiersuche

Meine Tour

Ihr Plan für den Zoobesuch: Einfach gewünschte Tiere per +-Symbol zur persönlichen Zootour hinzufügen und fertig stellen.

Meine Auswahl

Mit einem Klick auf Tour fertig erhalten Sie ein PDF, das Sie sich für den nächsten Zoobesuch ausdrucken können.

Entdecken Sie auch ...