Unsere Tiere

Atlantischer Schlammspringer +

Periophthalamus barbatus

Themenwelt: Gründer-Garten
  • Atlantischer Schlammspringer
  • Atlantischer Schlammspringer
  • Atlantischer Schlammspringer

Fütterungszeiten / Kommentierungszeiten

nicht öffentlich

Tierpatenschaft

Leipziger Atlantische Schlammspringer

Unsere Schlammspringer leben im Gezeitenbecken des Aquariums. Hier wird periodisch Ebbe und Flut simuliert. Besonders bei Niedrigwasser hat man gute Chancen die eigentümlichen Tiere an Land zu sehen. Sie atmen außerhalb des Wassers, indem sie Luft in sackartige Kammern im Kiemenbereich pressen und der Sauerstoff über gefaltete, gut durchblutete Membranen aufgenommen wird. Über die verstärkten Brustflossen und den Schwanz als Widerlager können sich Schlammspringer hüpfend fortbewegen. Die Tiere sind recht unverträglich untereinander, so dass bei einer Vergesellschaftung die Struktur des Beckens derart beschaffen sein muss, dass die Schlammspringer den Sichtkontakt zu Artgenossen meiden können.

Verwandtschaft:

Ordnung: Barschfischartige, Familie: Grundeln

Lebensraum:

Süß- und Brackwasser in Lagunen, Mangroven und Flussmündungen oder an Land auf schlammigem Boden; Westafrika

Größe:

Gesamtlänge: bis zu 25 cm

Sozialstruktur:

leben wahrscheinlich einzeln

Fortpflanzung:

laichen in Höhlen; äußere Befruchtung

Feinde:

der Mensch durch Bejagung für den Tierhandel und zu Nahrungszwecken

Nahrung:

Krebstiere, Insekten und andere Wirbellose sowie Teile der Schwarzen Mangrove

Bedrohungsstatus/ Verbreitungsgebiet

Nicht gefährdet (LC)

Bedrohungsstatus:Nicht gefährdet (LC)

zur Seite der IUCN

Entdecken Sie auch ...

Schnellauswahl

Tiersuche

Meine Tour

Ihr Plan für den Zoobesuch: Einfach gewünschte Tiere per +-Symbol zur persönlichen Zootour hinzufügen und fertig stellen.

Meine Auswahl

Mit einem Klick auf Tour fertig erhalten Sie ein PDF, das Sie sich für den nächsten Zoobesuch ausdrucken können.

Entdecken Sie auch ...