Unsere Tiere

Lama +

Lama guanicoë f. glama

Themenwelt: Südamerika
  • Lama
  • Lama
  • Lama

Fütterungszeiten / Kommentierungszeiten

nicht öffentlich

Tierpatenschaft

Leipziger Lamas:

Frischer Wind im neuen Lamagehege: Horst und Sancho, der langjährige Botschafter des Zoo Leipzig und sein Lama-Lehrling, sind in ein neues Gehege in unmittelbarer Nähe zur Hacienda Las Casas in die südamerikanische Themenwelt umgezogen. Dort erwarteten sie die beiden Youngster Flax und Krümel, die nach einer vierwöchigen Quarantäne nun mit den beiden anderen Lamas vergesellschaftet wurden.

Viele Jahre waren Horst und das Alpaka Harry ein vielbeachtetes Duo. Während Horst sich nun in der Lamaherde einlebt, ist Harry vorerst in einen kleinen Tierpark umgezogen, um dort gemeinsam mit einer etwa gleichaltrigen Alpakastute vergesellschaftet zu werden, die ihrerseits bislang alleine stand. „Es lag uns sehr am Herzen, dass Harry als soziales Tier nicht einzeln steht und wir gleichzeitig einer Artgenossin zu Gesellschaft verhelfen konnten“, erklärt Kurator Ruben Holland.

Verwandtschaft:

Ordnung: Paarhufer; Familie: Kamele

Lebensraum:

wird als südamerikanisches Haustier meist freiweidend auf Gras- und Buschland bis 4.000 m Höhe gehalten; inzwischen weit verbreitet

Höchstalter:

über 29 Jahre

Größe:

Körperlänge: 153-200 cm; Schwanzlänge: 22-25 cm; Schulterhöhe: 100-125 cm 

Gewicht:

130-155 kg

Sozialstruktur:

sind gesellig; werden in Gruppen gehalten

Fortpflanzung:

Tragzeit: 347-385 Tage, ein Jungtier

Feinde:

Pumas

Nahrung:

Gräser, Kräuter, Sträucher, Flechten, Blätter und Pilze

Bedrohungsstatus:

Entdecken Sie auch ...

Tiersuche

Meine Tour

Ihr Plan für den Zoobesuch: Einfach gewünschte Tiere per +-Symbol zur persönlichen Zootour hinzufügen und fertig stellen.

Meine Auswahl

Mit einem Klick auf Tour fertig erhalten Sie ein PDF, das Sie sich für den nächsten Zoobesuch ausdrucken können.

Entdecken Sie auch ...