Alle Neuigkeiten

Neues aus dem Zoo Leipzig

24. April 2017 Tiger-Zwillinge suchen Namen - Ihren Vorschlag hier bis 30. April einreichen

Der Stalltrakt der Raubkatzen, wo Amurtiger und Amurleoparden hinter den Kulissen leben, hat sich zur Kinderstube gemausert. Ende Februar wurden Tiger-Zwillinge geboren, am Wochenende nun auch Amurleoparden. Während der Leoparden-Nachwuchs sich erstmal stabilisieren und die ersten Wochen gesund überstehen muss, haben die Zwillinge von Amurtigerin Bella die kritischste Phase bereits überstanden und wagen an der Seite ihrer Mutter erste Schritte raus aus der Mutterbox, um in wenigen Wochen die Außenanlage der Tiger-Taiga kennenlernen zu dürfen.

Um die Wartezeit bis zu den ersten Beobachtungen für die Zoofreunde zu verkürzen, wurde der Namensaufruf für die beiden Amurtiger gestartet, die für den Erhalt der bedrohten größten Katzenart der Welt sehr wichtig sind. Namensvorschläge können hier bis zum 30. April eingereicht werden. Sie sollen einen Bezug zum asiatischen Lebensraum der kleinen Tiger haben.

Hier Namenvorschlag abgeben

Schnellauswahl

Aktuelle Hinweise:

Zwischen Hacienda Las Casas und Tierkindergarten wird der neue Südamerikabereich gebaut – die Umleitung ist ausgeschildert. Wir bitten um Ihr Verständnis.

Newsletter

Abonnieren Sie jetzt unseren kostenlosen Newsletter mit Neuigkeiten, Veranstaltungstipps und Gewinnspielen aus dem Zoo Leipzig.

Entdecken Sie auch ...