Alle Neuigkeiten

Neues aus dem Zoo Leipzig

06. Januar 2017 Vergesellschaftung der Löwen hat begonnen - Umbauarbeiten abgeschlossen

Der Vergesellschaftungsprozess hat begonnen: Seit Donnerstag findet hinter den Kulissen der Anlage die direkte Zusammenführung des Löwenkaters Majo (geb. am 28.05.2015, seit August 2016 in Leipzig) mit der Katze Kigali (geb. am 08.05.2014, seit November 2016 in Leipzig) statt. Nachdem sich beide wochenlang am Sichtschieber haben kennenlernen dürfen, wurde gestern erstmals der Schieber gezogen. Das erste Aufeinandertreffen der beiden Katzen verlief noch angespannt, aber mit großer gegenseitiger Neugier. Beim heutigen Treffen waren beide Löwen schon entspannter im Umgang, je länger sie zusammen waren.

Am Wochenende wird der Prozess der Zusammengewöhnung ausgesetzt und zu Beginn der nächsten Woche stundenweise fortgesetzt. Bis dahin wird die Katze für die Besucher zeitweise im Schaugehege zu sehen sein. „Wenn wir die Einschätzung vornehmen, dass beide Tiere miteinander harmonieren, werden wir sie ganztägig zueinander und ins Schaugehege lassen. Gegenwärtig bin ich optimistisch, weiß aber auch, dass es jederzeit Rückschläge geben kann“, betont Zoodirektor Prof. Jörg Junhold.

Nach Abschluss der Umbaumaßnahmen konnte die Löwensavanne Makasi Simba zum Ende des Jahres 2016 wieder für die Besucher freigegeben werden. Damit war die Grundlage geschaffen, den nächsten Schritt, die Vergesellschaftung des potentiellen Löwenpaares, vorzunehmen. Die Eingewöhnung der beiden Tiere auf der Außenanlage wird zum gegebenen Zeitpunkt erfolgen.

Schnellauswahl

Der Zoo im Winter:

Kalt, grau, langweilig? Nicht so im Zoo Leipzig! Unsere Tierhäuser sind warm, bunt und vielfältig! Es erwarten Sie spannende tierische Entdeckungen, sei es in Gondwanaland, in Pongoland, im Vogelhaus, im Elefantentempel oder im Aquarium/Terrarium. Und im Freien fühlen sich zum Beispiel Tiger und Leoparden bei eisigen Temperaturen pudelwohl.

Der Winter bringt leider auch einige Einschränkungen mit sich, für die wir Sie um Verständnis bitten:  Im Bereich zwischen Hacienda Las Casas und Tierkindergarten wird gebaut – die Umleitung ist ausgeschildert. Aufgrund der Vogelgrippe-Gefahr können Pinguine, Flamingos und einige andere Vogelarten ihre Stallungen leider nicht verlassen. Der Bärenburg-Spielplatz kann witterungsabhängig geschlossen sein.

Aufgrund von Bauarbeiten findet vom 27.02.-07.04.2017 kein Elefantenbaden statt.

Newsletter

Abonnieren Sie jetzt unseren kostenlosen Newsletter mit Neuigkeiten, Veranstaltungstipps und Gewinnspielen aus dem Zoo Leipzig.

Entdecken Sie auch ...